DIY Geschenk/ Ostern

Papier-Osterhasen mit Praline

Papier-Osterhasen mit Praline
Werbung

Weihnachtliche Tannenbaum-Brownies

Nächste Woche ist schon Ostern und dieses Jahr ist alles anders als die anderen Jahre. Oma und Opa oder andere Familienmitglieder besuchen geht nicht. Raus gehen und Freunde treffen genauso wenig. Da wir alle im selben Boot sitzen, ist das wenigstens etwas tröstlich.

Das heißt aber nicht, dass man nicht trotzdem aus der Ferne den anderen eine Freude machen kann. Endlich wird das Karten schreiben wieder In und auch andere kleine Pakete können sich auf den Weg machen.

Ich habe für euch heute eine kleine Idee für Ostern, die sich ebenfalls sehr gut für die Post eignet, da sie so gut wie nicht kaputt gehen können und auch nicht schlecht werden.

Diese kleinen Osterhasen eigenen sich zudem auch sehr gut, um mal bei Verkäufern, Postboten, Pflegern, Ärzten und anderen Helfern danke zu sagen, die momentan nicht zuhause bleiben können, sondern sich für uns Tag für Tag abmühen. So ein kleiner Osterhase wird ihnen sicher ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, zumal es auch gar nicht schwer ist, es nachzumachen. So funktioniert es:

Papier-Osterhasen mit Praline
 

Papier-Osterhasen mit Praline

Zutaten

  • Motivpapier
  • Stift
  • Lineal
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Schleifenband
  • Verpackte Praline

Anleitung

1

Die Maße eures Hasen sind abhängig von der Größe eurer Praline. Ich habe eine Praline von Raffaello genutzt (Werbung ohne Auftrag).

2

Dafür habe ich mir einen Streifen in den Maßen 4 x 30 cm ausgeschnitten.

3

Anschließend habe ich mir den Punkt in der Mitte markiert. Bei wir war dieser bei 15 cm.

4

Von diesem Punkt aus habe ich jeweils links und rechts 2 cm weiter die Stelle markiert und den Streifen an diesen Stellen an der kurzen Seite umgeknickt. Damit haben wir nun den Boden des Hasen.

5

Danach habe ich an den beiden Enden des Streifens das Lineal angesetzt und bei 4,5 cm wieder einen Punkt markiert. Auch hier wird der Streifen an der kurzen Seite umgeknickt.

6

Klebt nun die Praline mit dem Bastelkleber auf dem mittleren Bereich des Streifens fest.

7

Optional könnt ihr um die Praline einen Papierstreifen kleben, um die Marke damit abzudecken. Außerdem sieht das Endergebnis so schöner aus.

8

Wenn der Kleber fest ist, knickt ihr die beiden Enden um und klebt sie an den Enden des Streifens zusammen. Achtet darauf, dass sie höchstens bis zu einem 1cm zusammengeklebt sind, damit ihr die Ohren später auch noch etwas auseinander dehnen könnt.

9

Wenn auch diese Stelle trocken ist, legt ihr Geschenkband unterhalb der Ohren und oberhalb der Praline um den Hasen an und zieht es fest zu, sodass er Hase nun seine Form erhält und in der Mitte schmal zusammenläuft. Macht eine Schleife rein.

10

Zum Schluss könnt ihr nun den Zeigefinger in den Innenraum des Ohres legen und anschließend das Ohr von oben leicht runterdrücken, sodass es noch breiter wird und nicht mehr so schmal ist.

11

Fertig ist euer Osterhase zum Verschenken!

Papier-Osterhasen mit Praline

Motivpapier
Stift
Lineal
Schere
Bastelkleber
Schleifenband
Verpackte Praline

Anleitung

Die Maße eures Hasen sind abhängig von der Größe eurer Praline. Ich habe eine Praline von Raffaello genutzt (Werbung ohne Auftrag).

Dafür habe ich mir einen Streifen in den Maßen 4 x 30 cm ausgeschnitten.

Anschließend habe ich mir den Punkt in der Mitte markiert. Bei wir war dieser bei 15 cm.

Von diesem Punkt aus habe ich jeweils links und rechts 2 cm weiter die Stelle markiert und den Streifen an diesen Stellen an der kurzen Seite umgeknickt. Damit haben wir nun den Boden des Hasen.

Danach habe ich an den beiden Enden des Streifens das Lineal angesetzt und bei 4,5 cm wieder einen Punkt markiert. Auch hier wird der Streifen an der kurzen Seite umgeknickt.

Klebt nun die Praline mit dem Bastelkleber auf dem mittleren Bereich des Streifens fest.

Optional könnt ihr um die Praline einen Papierstreifen kleben, um die Marke damit abzudecken. Außerdem sieht das Endergebnis so schöner aus.

Wenn der Kleber fest ist, knickt ihr die beiden Enden um und klebt sie an den Enden des Streifens zusammen. Achtet darauf, dass sie höchstens bis zu einem 1cm zusammengeklebt sind, damit ihr die Ohren später auch noch etwas auseinander dehnen könnt.

Wenn auch diese Stelle trocken ist, legt ihr Geschenkband unterhalb der Ohren und oberhalb der Praline um den Hasen an und zieht es fest zu, sodass er Hase nun seine Form erhält und in der Mitte schmal zusammenläuft. Macht eine Schleife rein.

Zum Schluss könnt ihr nun den Zeigefinger in den Innenraum des Ohres legen und anschließend das Ohr von oben leicht runterdrücken, sodass es noch breiter wird und nicht mehr so schmal ist.

Fertig ist euer Osterhase zum Verschenken!

Papier-Osterhasen mit Praline

Papier-Osterhasen mit Praline

Wie gefällt euch die Idee? Wenn man erstmal den Trick raushat, geht es ganz schnell und die Osterhasen-Produktion kann beginnen!

Was verschenkt ihr normalerweise an Ostern?
Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar