Food

Apfelrosen-Muffins

Apfelrosen-Muffins

Tags:    

Muffins, die wie Rosen aussehen, aber aus einem Apfel gemacht sind? Mit diesem Rezept ganz einfach!

Wisst ihr, worauf ich so richtig stehe? Gerichte, die aus unspektakulären Zutaten bestehen, aber so angerichtet werden, dass es einfach nur klasse aussieht! Das habe ich bei diesen Apfelrosen-Muffins auch wieder gedacht. Ich habe euch schon mal eine Apfelrosen-Tarte gezeigt, doch diese Muffins sind noch einfacher als die Tarte, sehen aber mindestens genauso hübsch aus.

Dadurch, dass man sie im Blätterteig einwickelt, bleiben sie auch besser zusammen und können sich richtig schön entfalten, wie bei einer Rose. Nachdem sie dann noch gebacken wurden, sieht es meiner Meinung nach noch echter aus! Oder was sagt ihr? So könnt ihr die Träumchen ganz einfach selber machen:

Apfelrosen-Muffins
 

Apfelrosen-Muffins
 

Apfelrosen-Muffins

Zutaten für 6 Stück:
2 große Äpfel
1 Rolle Blätterteig
1 Zitrone
Marmelade deiner Wahl
etwas Puderzucker

1. Äpfel waschen, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

2. In einen Topf geben, zusammen mit dem Saft einer Zitrone und einem Schuss Wasser.

3. Kurz aufkochen, sodass die Äpfel etwas weicher werden. Anschließend in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

4. Den Blätterteig ausrollen und in gleich große Scheiben schneiden.

5. Längs die eine Hälfte des Blätterteigs mit Marmelade einstreichen.

6. Auf der anderen Hälfte längs die Apfelscheiben mit der runden Seite und überlappend nebeneinander hinlegen.

7. Die untere Hälfte über die Apfelscheiben zusammenklappen. Nun von der kurzen Seite einrollen und in ein gefettetes Muffinblech legen.

8. Für 40 Minuten bei 150°C (Ober- und Unterhitze) backen. Könnte auch länger dauern. Bitte immer im Auge behalten, da die Äpfel schnell braun werden.

9. Vorsichtig aus dem Muffinblech heben und mit Puderzucker bestreuen. Fertig

Apfelrosen-Muffins-800x500.jpg

Sehen die nicht gut aus? Sie sind wirklich so einfach zu machen. Probiert es mal aus!

Habt ihr Apfelrosen auch schon mal selber gemacht?

Bis dann. Eure Laura

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 25, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

    1 KOMMENTAR

  • Carolin 8. August 2017 Antworten

    Oh wow! Die sehen wirklich kunstvoll aus. Eigentlich zu schade zum Essen. 🙂

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mögt ihr die Natur-Materialien im Herbst genauso gern wie ich? Dann ist dieses DIY für Teelichter mit Heidekraut genau das richtige!

GANZE ANLEITUNG: http://bit.ly/2xKmvSe

Musik: HookSounds #diyblogger_de #diy #diyblogger #hellofall2017 #hellofall #fall #halloherbst #herbstdiy
  • Hach, der Herbst und all seine Farben! 🍁 #hellofall #hellofall2017 #fall #fall2017 #herbst #herbst2017 #blätter #berlin #berlincity
  • Okay, Caro von @madmoisellcom und ich haben etwas übertrieben bei unseren Vorbereitungen für Halloween 🙊 In meinem Profil findet ihr die Anleitung für die Monstertorte #halloween #sweettable #sweet #torte #halloween2017 #food #foodblogger #trytryty #yummyfood
  • Süßes sonst gibt's Saures! Wer ist auch so ein riesiger Halloween Fan wie ich? Meine Monstertorte ist im letzten Jahr bereits so gut angekommen, dass ich sie für das Halloween Video von mir und @madmoisellcom nochmal gefilmt habe! Sieht die nicht toll aus? 😱 wer ist auch so ein großer Halloween Fan wie ich? #halloween #trytrytryde #ichliebefoodblogs #diyblogger_de #torte #halloweentorte #monster #monstertorte @diyfoodys @buzzfeedfood @buzzfeedtasty
  • (Werbung) Plätzchen? Ist denn schon Weihnachten? Noch nicht ganz, aber einer von euch kann mit mir und @lidlde am 7.10. in Hamburg schon mal so richtig in Weihnachtsstimmung kommen! Zusammen mit den Bloggern @maraswunderland @lisbethscupcakesandcookies @baketotheroots  @kuechenschlacht und deren Gewinnern tauchen wir ein in die Weihnachtsbäckerei und backen von 11-17 Uhr zusammen Plätzchen! 
Du willst dabei sein? Dann verrate mir bis zum 1.10 (23:59 Uhr) in den Kommentaren, was dein Lieblingsplätzchen ist! Unter allen Teilnehmern lose ich drei Leute aus, wobei mich eine zum Event begleiten kann und zwei ein Trostpaket erhalten. Benachrichtigt werdet ihr hier über Direct Message. Idealerweise kommt ihr aus Hamburg, weil keine Anfahrtskosten übernommen werden. Die Teilnahmebedingungen stehen im ersten Kommentar. Ich freue mich auf euch 😘

#merrylidlchristmas #lidlweihnachtsbäckerei #verlosung #plätzchen #backen #backenfürweihnachten #backenmitbloggern
  • Kuchen backen im Herbst ist besonders schön. Das Rezept findet ihr auf dem Blog ☺️ #Rezept #recipe #applepie #leafs #blätter #Herbst #fall #autumn #food #foodporn #foodblogger #foodblogger_de
  • Der Herbst ist da 🍁Ich liebe herbstliche DIY's. Daher könnt ihr euch in den nächsten Wochen auf jede Menge Herbst-Power freuen 💪🍂🍁 Fangen wir an mit diesem schönen Türkranz, den ihr auch alternativ als Tischkranz nutzen könnt <3

Musik: HookSounds

#kranz #diy #diytime #diys #craft #diyvideo #crafty #herbst #autumn #autumn2017 #fall2017 #herbst2017 #herbstdeko #dekoration #herbstdekoration #autumndecor
  • So Leute! Heute ist Wahltag. Also geht wählen, dann könnt ihr euch euch hinterher beschweren, ansonsten nicht ;) #gehwählen #wählen #wahl #wahl2017 #wahlen2017 #wahlkampf #gehtwählen

Melde dich für meinen Newsletter an!

Und erhalte coole News und exklusiven Content! Keine Angst, ich werde niemals spamen.

Erfolgreich angemeldet