Food

Himbeer-Mascarpone-Macarons in Herzform

Himmlische Himbeer-Mascarpone-Macarons in Herzform

Tags:    

Himbeer-Mascarpone-Macarons in Herzform

In den nächsten Wochen habe ich mir Gastblogger eingeladen, die mich in meiner Prüfungszeit mit Beiträgen unterstützen. Schaut unbedingt auch bei ihnen vorbei. Es lohnt sich!


Hallo ihr Lieben! Ich freue mich mächtig, heute bei der lieben Laura zu Gast sein zu dürfen. Ich bin Vera, Wahlhamburgerin, DIY-Junkie und Interiorbegeisterte. Normalerweise blogge ich auf paulsvera über: minimalistische DIY-Ideen, schöne Interior-Inspirationen und gleichgesinnte Macher, die damit ihr täglich Brot verdienen. Heute darf ich euch passend zum bevorstehenden Valentinstag mein Lieblingsrezept für Macarons in Herzform vorstellen! Die passende Geschenkverpackung dazu findet ihr übrigens als Printables zum Ausdrucken auf meinem Blog. Nun aber erstmal zum süßen Teil. Die selbst gemachten rosaroten Macarons mit Himbeer-Mascarpone-Füllung sind eine wirklich besondere Aufmerksamkeit, um euren Freunden und Liebsten eine kleine Freude zu machen.

Himmlische Himbeer-Mascarpone-Macarons in Herzform

Himbeer Mascarpone Macarons

Zutaten den Macaronsdeckel:
90gr fein gemahlene, geschälte weiße Mandeln
150gr Puderzucker
20grfeinen Zucker
2 Eiweiß (mittelgroßer Eier)
1 Prise Salz

Ich höre immer von vielen, dass sie sich an die Zubereitung von Macarons nicht heran trauen. Mit diesem Rezept und dem richtigen Zubehör hatte ich bisher noch keinerlei Probleme! In ein paar wenigen Schritten sind die Macaronsdeckel schon fertig:

1. Gemahlene Mandeln und Puderzucker vermengen und nochmal mahlen, damit ein ganz feines Pulver entsteht. Je feiner, desto glatter später die Oberfläche der Macarons.

2. Die zwei Eiweiß und eine Prise Salz mit dem Mixer anschlagen und langsam den feinen Zucker dazurieseln lassen. Das Ganze dann zu einem sehr festen Eischnee schlagen und mit ein paar Tropfen roter Lebensmittelfarbe einfärben bis der gewünschte Rosa-Ton erreicht ist.

3. Den Mandel-Puderzucker-Mix langsam in mehreren Schritten (etwa drei bis vier) unter den Eischnee heben.

4. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen (glatte große Öffnung ohne Rillen) und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche je 25 Herzformen spritzen (Durchmesser ca. 3 cm). Mein Tipp für die Herzform: das Herz in zwei Schritten spritzen. Dafür z.B. zuerst die linke Hälfte spritzen und den Druck auf den Spritzbeutel nach unten verringern, sodass die Form schmaler wird. Ein bisschen Üben und Tüfteln müsst ihr wahrscheinlich trotzdem aber irgendwann habt ihr den Dreh raus. Alternativ könnt ihr natürlich auch einfach runde Macarons mit den Spritzbeutel spritzen.

5. Die Macaronsdeckel um die 20 Minuten ruhen lassen, damit die Oberfläche schön glatt wird. In der Zwischenzeit den Ofen auf 150 Grad vorheizen und die Macarons auf der untersten Schiene etwa 12 Minuten backen. Darauf achten, dass die Oberfläche nicht braun wird. Macaronsdeckel heraus nehmen und abkühlen lassen.

Himmlische Himbeer-Mascarpone-Macarons in Herzform

Zutaten die Himbeer-Mascarpone-Füllung:
120gr gefrorene Himbeeren
50gr Mascarpone
50gr Creme fraiche oder Schmand
20gr Vanillezucker
Die Füllung ist nicht ganz so fest wie manch andere Macarons-Füllung aber auch nicht ganz so üppig und süß - was ich persönlich bei den schon sehr süßen Macaronsdeckeln sehr angenehm finde. Nun aber zur Zubereitung:

1. Die gefrorenen Himbeeren mit dem Pürierstab fein pürieren.
2. Mascarpone, Creme fraiche und Vanillezucker und die pürierten Himbeeren miteinander vermengen.
3. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und jeweils eine kleine Menge auf die Hälfte der Macaronsdeckel verteilen. Einen zweiten Deckel darauf setzen und leicht andrücken. Fertig ist dein Macaraons.

Die Macarons sind zum baldigen Verzehr gedacht.

Himmlische Himbeer-Mascarpone-Macarons in Herzform

Nun kann der Valentinstag doch gerne kommen! Ich hoffe ich konnte euren Geschmack mit diesen Macarons treffen und wünsche euch allen einen wunderbaren Tag der Lieben! Vielen Dank nochmal liebe Laura, dass ich heute bei dir zu Gast sein durfte!

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 25, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

    2 KOMMENTARE

  • Rheinhessenliebe 2. Februar 2017 Antworten

    Eine süße Valentinstag-Idee! Ich wollte schon immer mal Macarons selber machen, danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Kristin

  • Ich finde Macarons geschmacklich gar nicht so wahnsinnig toll. Aber Deine würde ich direkt probieren!

    Neri von Lebenslaunen

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mögt ihr die Natur-Materialien im Herbst genauso gern wie ich? Dann ist dieses DIY für Teelichter mit Heidekraut genau das richtige!

GANZE ANLEITUNG: http://bit.ly/2xKmvSe

Musik: HookSounds #diyblogger_de #diy #diyblogger #hellofall2017 #hellofall #fall #halloherbst #herbstdiy
  • Hach, der Herbst und all seine Farben! 🍁 #hellofall #hellofall2017 #fall #fall2017 #herbst #herbst2017 #blätter #berlin #berlincity
  • Okay, Caro von @madmoisellcom und ich haben etwas übertrieben bei unseren Vorbereitungen für Halloween 🙊 In meinem Profil findet ihr die Anleitung für die Monstertorte #halloween #sweettable #sweet #torte #halloween2017 #food #foodblogger #trytryty #yummyfood
  • Süßes sonst gibt's Saures! Wer ist auch so ein riesiger Halloween Fan wie ich? Meine Monstertorte ist im letzten Jahr bereits so gut angekommen, dass ich sie für das Halloween Video von mir und @madmoisellcom nochmal gefilmt habe! Sieht die nicht toll aus? 😱 wer ist auch so ein großer Halloween Fan wie ich? #halloween #trytrytryde #ichliebefoodblogs #diyblogger_de #torte #halloweentorte #monster #monstertorte @diyfoodys @buzzfeedfood @buzzfeedtasty
  • (Werbung) Plätzchen? Ist denn schon Weihnachten? Noch nicht ganz, aber einer von euch kann mit mir und @lidlde am 7.10. in Hamburg schon mal so richtig in Weihnachtsstimmung kommen! Zusammen mit den Bloggern @maraswunderland @lisbethscupcakesandcookies @baketotheroots  @kuechenschlacht und deren Gewinnern tauchen wir ein in die Weihnachtsbäckerei und backen von 11-17 Uhr zusammen Plätzchen! 
Du willst dabei sein? Dann verrate mir bis zum 1.10 (23:59 Uhr) in den Kommentaren, was dein Lieblingsplätzchen ist! Unter allen Teilnehmern lose ich drei Leute aus, wobei mich eine zum Event begleiten kann und zwei ein Trostpaket erhalten. Benachrichtigt werdet ihr hier über Direct Message. Idealerweise kommt ihr aus Hamburg, weil keine Anfahrtskosten übernommen werden. Die Teilnahmebedingungen stehen im ersten Kommentar. Ich freue mich auf euch 😘

#merrylidlchristmas #lidlweihnachtsbäckerei #verlosung #plätzchen #backen #backenfürweihnachten #backenmitbloggern
  • Kuchen backen im Herbst ist besonders schön. Das Rezept findet ihr auf dem Blog ☺️ #Rezept #recipe #applepie #leafs #blätter #Herbst #fall #autumn #food #foodporn #foodblogger #foodblogger_de
  • Der Herbst ist da 🍁Ich liebe herbstliche DIY's. Daher könnt ihr euch in den nächsten Wochen auf jede Menge Herbst-Power freuen 💪🍂🍁 Fangen wir an mit diesem schönen Türkranz, den ihr auch alternativ als Tischkranz nutzen könnt <3

Musik: HookSounds

#kranz #diy #diytime #diys #craft #diyvideo #crafty #herbst #autumn #autumn2017 #fall2017 #herbst2017 #herbstdeko #dekoration #herbstdekoration #autumndecor
  • So Leute! Heute ist Wahltag. Also geht wählen, dann könnt ihr euch euch hinterher beschweren, ansonsten nicht ;) #gehwählen #wählen #wahl #wahl2017 #wahlen2017 #wahlkampf #gehtwählen

Melde dich für meinen Newsletter an!

Und erhalte coole News und exklusiven Content! Keine Angst, ich werde niemals spamen.

Erfolgreich angemeldet