DIY/ DIY Deko

Mini Washi Tape Girlande mit Freebies

Mini Washi Tape Girlande

Ich mag Washi Tape (sehr!) und ich mag Typografie und Buchstaben. Was liegt also näher, als die beiden zu kombinieren und eine kleine Girlande als Weihnachtsdeko zu schaffen? Solche Girlanden sind immer nett anzusehen, und da sie schnell zu basteln sind, kann man sie immer und immer wieder für verschiedene Gelegenheiten machen. Angefangen hat alles mit einer Geburtstagsgirlande für meine Tochter, aber das ist schon eine Weile her.


Mini Washi Tape Girlande

Das heutige DIY geht ganz schnell und kommt aus mit wenigen Materialien - genau genommen braucht Ihr nur…

Mini Washi Tape Girlande

Zeit: 20 Minuten

Zutaten

  • etwas Fotokarton oder Tonpapier in Weiß (am besten in A4, damit Ihr die Freebie-Vorlage darauf drucken könnt)
  • Washi Tape in verschiedenen Farben
  • Bäckergarn
  • eine Schere
  • ein Papierskalpell (Cutter) und eine Schneidematte
  • Kleber
  • Drucker oder Kopierer

Anleitung

1

Der Einfachheit halber stelle ich Euch die Vorlage als Freebie zur Verfügung, Ihr müsst sie nur auf das oben erwähnte A4 Blatt Fotokarton oder Tonpapier ausdrucken oder kopieren. Wenn Ihr Euren eigenen Text schreiben möchtet, sucht Euch eine fette Schriftart (das hier ist Futura), denn so hat man deutlich mehr Fläche, um Washi Tape anzubringen, als bei schmalen Schriften. Die Buchstaben müsst Ihr nicht unbedingt spiegelverkehrt dazu kopieren, so wie hier, Ihr könnt sie auch „einzeln“ lassen, müsstet sie dann für eine Girlande lochen und auffädeln.

2

Zuerst klebt man Washi Tape Streifen über den Buchstaben und den Sternen, so dass sie komplett bedeckt sind. Ihr könnt das Tape quer, hochkant oder auch schräg kleben.

3

Wenn alles beklebt ist, kann man immer noch die Ränder der Buchstaben und der Sterne sehen, weil Washi Tape etwas durchsichtig ist. Die Buchstaben mit der Schere ausschneiden, die inneren Aussparungen müssen mit einem Papierskalpell auf der Schneidematte ausgeschnitten werden.

4

Die Buchstaben und die Sterne zur Hälfte klappen und, mit etwas Kleber versehen (damit sie zusammenhalten, wenn man sie zuklappt), auf Bäckergarn auffädeln. Wenn ganz oben im Knick kein Kleber angebracht wird, kann man die Buchstaben problemlos hin- und herschieben, damit man gleiche Abstände zwischen ihnen hat.

5

Nun kann man die Girlande an die Wand anbringen oder auch - auf Schaschlikspießen gebunden (wie hier) - auf einem Weihnachtskuchen als Dekoration verwenden (und ein leckeres Rezept für einen wunderbaren Kuchen habt Ihr unter dem Link soeben auch dabei ;-)).

- etwas Fotokarton oder Tonpapier in Weiß (am besten in A4, damit Ihr die Freebie-Vorlage darauf drucken könnt)

- Washi Tape in verschiedenen Farben

- Bäckergarn

- eine Schere

- ein Papierskalpell (Cutter) und eine Schneidematte

- Kleber

- Drucker oder Kopierer


Mini Washi Tape Girlande

Der Einfachheit halber stelle ich Euch die Vorlage als Freebie zur Verfügung, Ihr müsst sie nur auf das oben erwähnte A4 Blatt Fotokarton oder Tonpapier ausdrucken oder kopieren. Wenn Ihr Euren eigenen Text schreiben möchtet, sucht Euch eine fette Schriftart (das hier ist Futura), denn so hat man deutlich mehr Fläche, um Washi Tape anzubringen, als bei schmalen Schriften.

Die Buchstaben müsst Ihr nicht unbedingt spiegelverkehrt dazu kopieren, so wie hier, Ihr könnt sie auch „einzeln“ lassen, müsstet sie dann für eine Girlande lochen und auffädeln.

Zuerst klebt man Washi Tape Streifen über den Buchstaben und den Sternen, so dass sie komplett bedeckt sind. Ihr könnt das Tape quer, hochkant oder auch schräg kleben.

Wenn alles beklebt ist, kann man immer noch die Ränder der Buchstaben und der Sterne sehen, weil Washi Tape etwas durchsichtig ist. Die Buchstaben mit der Schere ausschneiden, die inneren Aussparungen müssen mit einem Papierskalpell auf der Schneidematte ausgeschnitten werden.

Die Buchstaben und die Sterne zur Hälfte klappen und, mit etwas Kleber versehen (damit sie zusammenhalten, wenn man sie zuklappt), auf Bäckergarn auffädeln. Wenn ganz oben im Knick kein Kleber angebracht wird, kann man die Buchstaben problemlos hin- und herschieben, damit man gleiche Abstände zwischen ihnen hat.

Nun kann man die Girlande an die Wand anbringen oder auch - auf Schaschlikspießen gebunden (wie hier)  - auf einem Weihnachtskuchen als Dekoration verwenden (und ein leckeres Rezept für einen wunderbaren Kuchen habt Ihr unter dem Link soeben auch dabei ;-)).


Mini Washi Tape Girlande

Mini Washi Tape Girlande

Oder aber man benutzt die einzelnen Buchstaben oder Sterne als Geschenkverzierung - dafür etwas Kleber auf der unteren Seite anbringen - oder als Geschenkanhänger (wie hier).

Egal wie Ihr solche Buchstaben benutzen möchtet - ich finde alle Varianten nett und wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Und da dies mein letzter Gastpost bei Laura für dieses Jahr ist, wünsche ich Euch schon an dieser Stelle auch wunderbare Weihnachten und einen guten Rutsch!

 

Ioana

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar