DIY

Kranz Adventskalender

Kranz Adventskalender

Darf man überhaupt noch Adventskalender zeigen oder ist es schon zu spät? Seid ihr alle schon mit eurem Adventskalender fertig oder benötigt ihr noch die letzte zündende Idee? Falls ihr noch auf der Suche seid, kann ich euch heute helfen. Gestern bin ich nämlich mit dem Adventskalender von meinem Freund endlich fertig geworden und ich möchte euch natürlich nicht vorenthalten, wie ich ihn dieses Jahr gestaltet habe.

Nachdem ich euch schon meinen Adventskranz gezeigt habe, der das Thema Natur hatte, habe ich das wohl auch auf meinen Adventskalender übertragen. Jedenfalls ist auch hier eine natürliche Note zu finden. Die Zweige um den Stickrahmen befestigen ist zwar etwas zeitaufwendig, aber trotzdem kann man es schaffen, den Adventskalender in höchstens einer Stunde fertigzustellen. Falls ihr ihn also nachmachen wollt, dann lieber noch am Tag vor dem ersten Dezember!

Natur Adventskranz

Natur Adventskranz


Und so einfach geht es nachzumachen:

Du benötigst...
... Stickrahmen (oder etwas vergleichbares, Hauptsache rund)
... Zweige
... Draht
... Garn
... Geschenkpapier
... Ziffernblätter

Im Prinzip ist es ganz einfach. Die Zweige mit einem Draht am Stickrahmen befestigen. An einer Stelle deiner Wahl aufhängen. Nun mit einem Garn die eingepackten Geschenke am Stickrahmen bestiegen. Fertig!

Ihr seht, es bedarf wirklich keiner Erklärung. Es ist super einfach nachzumachen und sieht zudem noch sehr schön aus! Genauso wie ich es mag. Man könnte theoretisch noch mit einem dunklen Draht ein "Merry Christmas" formen und diesen Schriftzug in der Mitte des Stickrahmes platzieren. Man kann auch den Kranz ganz anders gestalten. Beispielsweise mit vielen kleinen Christbaumkugeln oder anderem Weihnachtsschmuck. Eurer Fantasie ist da keine Grenzen gesetzt!

Natur Adventskranz

Und habt ihr euren eigenen Adventskalender schon fertig?

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar