Allgemein

Große Neuigkeiten: Ioana ist nun Teil meines Teams!

Ioana ist mein neues Teammitglied

Bloggen ist etwas Wundervolles und für mich ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Wenn ich von heute auf morgen mit dem Bloggen aufhören würde, hätte ich wahrscheinlich viel Zeit, aber auch Trauer, weil mir damit etwas sehr Schönes genommen worden wäre. Ich wachse täglich mit meinem Blog an neuen Projekten, neuen Entdeckungen und neuen Herausforderungen und entwickle damit mich und meine Fähigkeiten weiter. Dabei dürft ihr mich immer begleiten und sehen, was bei mir als nächstes passiert.

In den letzten Monaten ist meine Bloggerleserschaft sehr stark gewachsen und ich habe auch meine Liebe für Videos entdeckt. Meinen YouTube-Kanal versuche ich seit dem ebenfalls regelmäßig zu füllen. Qualität in meinen Blogposts ist mir sehr wichtig. Ich finde, es gibt nichts Schlimmeres beim Bloggen, als einen Blogpost online zu stellen, der einem nicht hundert prozentig zusagt und hinter dem man nicht voll und ganz steht. Quantität und Qualität vertragen sich oft nicht gut miteinander und häufig muss man sich für eins entscheiden. Ich möchte, dass mein kleines Projekt wächst und will euch mehr und mehr bieten können. Daher komme ich auf kurz oder lang nicht drum herum, auch etwas in Sachen Quantität zu ändern und mehr Inhalte zu posten. Gerade in der Semesterzeit ist dies fast unmöglich und erfordert viel Planung. Die letzten Monate unterstützten mich daher immer mal wieder Gastblogger, die die Lücken füllten und euch mit neuen Ideen versorgten. Dabei ist mir eine Gastbloggerin besonders im Gedächtnis geblieben und das ist Ioana von Miss-Red-Fox. Ihre Melonenparty hatte nicht nur mich begeistert, sondern auch viele von euch und es wurde auf Facebook kräftig geteilt.

In den letzten Monaten habe ich mich hingesetzt und überlegt, wohin ich mit TRYTRYTRY will. Ich war eigentlich nie ein Fan von Team-Blogs, da ich beim Bloggen immer toll fand, dass man eben alles selber macht. Dinge, für die manche ein ganzes Team engagieren, machen Blogger einfach selbst. Man bringt sich alles selber bei und erschafft damit sein eigenes kleines Projekt - sein eigenes Baby. Ich war mir nie sicher, ob ich dieses Baby mit anderen teilen will und ob ich es nicht doch alleine schaffe. In den letzten Jahren hatte sich dahingehend viel verändert. Ich bekomme viel Unterstützung hinter den Kulissen, von der ihr eigentlich nicht wirklich etwas mitbekommt. Dabei habe ich gemerkt, dass ich sehr wohl diese Hilfe annehmen kann, mir aber gleichzeitig selber treu bleibe.

Ich möchte gerne mehr Inhalte auf diesem Blog präsentieren und euch Inspiration geben. Der Bereich DIY macht mir unglaublich viel Spaß, nimmt aber auch sehr viel Zeit in Anspruch, die ich manchmal einfach nicht habe. Daher bleibt die Kategorie oft außen vor, was ich sehr schade finde. Ich weiß, dass DIY's bei euch super ankommen und möchte euch deshalb mehr bieten. Da ihr von Ioanas Melonen-DIY so begeistert gewesen seid, habe ich mich dazu entschieden, sie in mein Team zu holen und regelmäßig ihre tollen Ideen auf dem Blog zu zeigen. Sie bietet diese Art von Qualität an, die ich gerne auf meinem Blog sehen möchte und nehme sie daher ohne Bedenken gerne in mein Team auf.

Was heißt das konkret? Im Prinzip bleibt alles so wie bisher, außer dass Ioana einmal im Monat hier ein DIY vorstellt. Ihr könnt euch also auf jede Menge Kreativ-Power in den nächsten Monaten freuen! Ihre Beiträge werden klar durch die Autorenbox erkennbar sein. Wenn ihr jetzt schon etwas mehr von ihr sehen wollt, solltet ihr auf jeden Fall auf ihrem Blog Miss-Red-Fox vorbei schauen! Dort hat sie bereits eine große Auswahl an wunderbaren DIY's! Damit ihr sie ein bisschen besser kennenlernt, habe ich ihr noch ein paar Fragen geschickt. Ab August geht es dann los mit ihren DIY's!

Ioana String Art

Ioana Ostergeschenkverpackung

Ioana Ostergeschenkverpackung

Ioana Ostergeschenkverpackung


Hey Ioana!

Stelle dich doch bitte erst einmal kurz vor:
Hi, ich bin Ioana und komme aus Rumänien, lebe aber mit meiner Familie - Mann, Tochter (10) und Sohn (6) - in Königswinter im Rheinland. In Bukarest habe ich Wirtschaftsingenieurwesen mit Diplomarbeit im Fach Marketing studiert, weil mir aber das Kreative doch eher lag, habe ich dann in einigen Werbeagenturen gearbeitet und bin so auch zum Graphischen gekommen. Seit 2009 bin ich selbstständige Grafikdesignerin und habe einen kleinen Etsy-Shop für Poster & Papeterie. Ich liebe Papier, am besten japanisches, und probiere immer wieder sehr gerne neue Kreativtechniken und -materialien aus.

Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Der Film "Julie & Julia" mit Amy Adams und Meryl Streep brachte mich auf die Idee. In dem Film geht es nicht hauptsächlich ums Bloggen, aber es zündete die Idee. Ich wollte mir aber auch selbst beweisen, dass ich doch schreiben kann, denn Schreiben war meiner Meinung nach immer eher eine Schwäche von mir (nicht im Sinne der Grammatik - wobei, da bin ich auch nicht perfekt, Deutsch ist schließlich nicht meine Muttersprache, sondern im Sinne des Erzählens). Ich bin definitiv ein "visueller" Mensch, ich drücke meine Kreativität eher mit Fotografie oder halt Zeichnen und Basteln aus. Aber es hat durchaus geklappt, denke ich ;-).

Über welche Themen bloggst du am liebsten?
Angefangen habe ich mit einer Mischung aus Kreativem / DIY, Reisen, Fotografie, Rezepte und sonst allem, was mir gefiel, mein Blog hat sich nun aber mehr in Richtung DIY entwickelt, das kommt immer sehr gut an. Wobei, Rezepte und Geschichten aus meinem Heimatland sind bei meinen Lesern auch immer gut angekommen.

Was macht dir am Bloggen am meisten Spaß?
Die Interaktion mit anderen Bloggerinnen und dass ich durchs Bloggen so viele nette, gleichgesinnte Menschen kennengelernt habe, mit einigen bin ich mittlerweile auch gut befreundet. Auch, dass ich mich durchs Bloggen in so vielen Richtungen kreativ entwickeln und so viel ausprobieren konnte, das macht richtig Spaß.

Welche Themen können wir von dir hier auf diesem Blog erwarten?
Jedenfalls DIY Beiträge :-). Ob Geschenkverpackungen oder Upcycling-Projekte, das werden wir sehen, lasst Euch überraschen! Ich werde aber sicherlich viel mit Papier arbeiten, das ist schließlich mein Lieblingsmaterial!

Welche sind deine Lieblingsblogposts auf deinem Blog und wieso?
Sicherlich einige DIY Beiträge, wie die Japanische Buchbindung, den Seilbahn-Adventskalender, Weihnachtsgeschenke verpacken, Mapping Memories mit Washi Tape, das Stempeln mit Japan-Muster oder auch die Hawaii Birthday Party und das Multitasking Board. Und wieso? Weil das so unterschiedliche Techniken sind und die Umsetzung sehr viel Spaß gemacht hat. Aber auch die Foto-Geschichten, die ich über Rumänien geschrieben habe - z. B. über Bukarest oder auch über das Leben auf dem Land. Zum einen haben sie mir ermöglicht, mein Heimatland mit der Kamera in der Hand doch besser bzw. aus einem anderen Gesichtspunkt kennenzulernen, zum anderen weil ich dadurch auch für meine Kinder ein Stück Geschichte (ihrer Mutter) zusammentragen konnte - auch, wenn ich ihnen bisher schon viel erzählt habe.

Gibt es noch etwas, was du abschließend sagen möchtest?
Ich freue mich und fühle mich geehrt, nun nicht nur zu meinem, sondern auch zu diesem Blog hier etwas beizutragen, herzlichen Dank für die Einladung, liebe Laura!


Ioana ist sozusagen mein Versuchskaninchen, denn sie ist wirklich die erste, die ich regelmäßig auf meinem Blog schreiben lasse. Ob in der Zukunft noch mehr dazu kommen, weiß ich noch nicht. Wir werden es sehen.

Bis dann. Eure Laura

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

5 Kommentare

  • Antworten
    Debby
    8. Juli 2016 um 17:36

    Ich finde das tolle Neuigkeiten! Verfolge sowohl deinen als auch Ionas Blog mit grossem Interesse, das kann nur gut kommen =)
    Bin gespannt! =)
    Liebe Grüsse
    Debby

  • Antworten
    Carolin
    6. Juli 2016 um 23:01

    Willkommen Ioana! Ich freu mich schon auf deine Beiträge. 🙂

  • Antworten
    Ioana / miss-red-fox
    6. Juli 2016 um 21:55

    Ich freue mich sehr, liebe Laura, dass ich dabei bin! Es wird bestimmt spannend!
    Ganz liebe Grüße,
    Ioana

  • Hinterlasse einen Kommentar