DIY

Gastpost: Statement-Ohrringe mit Troddeln und Pompoms

In den nächsten Monaten werden hier ab und zu ein paar Gastautoren rumspringen, die ich mir eingeladen habe! Sie unterstützen mich in meiner Unizeit, in der es oft stressig werden kann und ich dann nicht genug Zeit habe, selber zu bloggen. Nehmt sie nett auf und stattet ihnen auch einmal einen Besuch ab! Bis dann. Eure Laura


Hallo ihr Hübschen, ich freue mich ganz doll, dass ich ein kleines Schmuckprojekt mit euch auf trytrytry teilen kann. Wir basteln zusammen ein paar schicke Statement-Ohrringe! Ihr habt sicherlich schon bemerkt - Troddeln und Pompoms sind auch diesen Sommer wieder der Hit und verschönern das ein oder andere Kleidungsstück. Also warum nicht beide Sachen zusammenfügen und BÄM! Der perfekte Statement-Ohrring! Ich bin übrigens Ella und schreibe sonst auf WAYFARER über ganz viel DIY, Mode, Interior und Reisen.


DU BRAUCHST FÜR DIE STATEMENT-OHRRINGE

Statement-Ohrringe selbermachen

  • Schmuckzangen
  • eine Schere
  • eine Gabel
  • Wolle
  • 1 mm dicken Draht (Aluminium oder Messing)
  • Ohrringhaken

LOS GEHT'S

Statement-Ohrringe Mini Pompom Bommel selbermachen
Zuerst machen wir die Pompoms. Für ein besonders flauschigen Pompon wickelst du die Wolle ganze 60x um die Gabel. Klingt sehr viel, aber sonst wird dein Pompom lückenhaft. In der mittleren Gabellücke bindest du mit einem extra Faden den Pompom richtig fest, ziehst in dann ab und schneidest beide Seiten auf. Dann gibst du der Bommel noch eine schicke runde Frise.

Statement-Ohrringe Troddel selbermachen
Es geht weiter mit der Troddel. Dafür wickelst du die Wolle ca. 15-20x um deine Hand, je nach dem wie dick die Troddel sein soll. In der Mitte machst du einen Knoten und schneidest die Troddel am anderen Ende auf. Und jetzt schalten wir den Bastelgang noch einmal hoch!

Statement-Ohrringe Troddel Pompom Ohrringe DIY
Nun verbinden wir beide Teile. Dafür schneidest du ca. 45 cm von dem Draht ob und biegst ihn genau in der Mitte. Forme mit der Rundzange eine Schlaufe und wickle den Draht kurz um sich selbst. Dann steckst du den Draht mittig durch den Pompom, sodass die Öse oben rausguckt. Teile die Troddel in zwei Hälften, schiebe sie zwischen die beiden Drahtenden und wickle diese nach oben. Dann nimmst du die Troddel unten wieder zusammen und wickelst den Draht außen herum. Die Enden kannst du einfach in der Troddel verstecken. Nun fehlt nur noch der Ohrringhaken, den du an die Öse oben hängst. Dann kannst du Troddel und Pompom noch einen letzten feinen Haarschnitt verpassen und du bist fertig!

Statement-Ohrringe selbermachen

Wie gefallen euch die Hingucker? Wenn ihr noch fragen habt, zögert nicht! Ich freue mich natürlich, wenn ihr mich auf WAYFARER mal besuchen kommt.

♡ Ella

| Follow Wayfarer | Wayfarer Facebook | Wayfarer Instagram | Wayfarer Pinterest |

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

4 Kommentare

  • Antworten
    Neri
    13. Mai 2016 um 21:43

    Ich finde diese Idee auch sehr süß, vor allem weil ich kürzlich meine Liebe für Ohrringe wieder entdeckt habe.

    Neri

  • Antworten
    sisters, jeans & messy buns
    13. Mai 2016 um 20:38

    Die sehen sehr hübsch aus, mal was anderes! 🙂
    Liebe Grüße, Natascha von SJMB ♡

  • Antworten
    Christine
    12. Mai 2016 um 10:13

    Was für eine süße Idee! Sieht auch gar nicht selbstgemacht in dem Sinne aus, dass es wie eine schnelle Bastelarbeit wirkt. 😉

    • Antworten
      Ella Wayfarer
      12. Mai 2016 um 11:24

      Danke, Christin! Ja, das war der Plan 😀 Bin auch froh, dass er echt gut aufgegangen ist 😉

    Hinterlasse einen Kommentar