DIY/ DIY Geschenk/ Weihnachten

DIY Explosionsbox und Grußkarte mit Überraschungsbox mit Raffaello #14TageWeihnachten

Werbung

Dieser Post enthält Werbung.

Die Vorweihnachtszeit beginnt und Weihnachten rückt in greifbare Nähe. Sobald es nach Schokolade und Zimt, nach Vanille und Orangen duftet, wird es Zeit, sich um die Überraschungen für unsere Lieben zu kümmern. Und wer mich kennt weiß: Ich liebe Überraschungen und ich überlege mir jedes Jahr schon sehr früh, welche schönen Ideen ich in der Weihnachtszeit umsetzen und euch damit inspirieren kann.

Wie in den vergangenen Jahren habe ich mir auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes für euch einfallen lassen. Im November läuft meine kreative Adventschallenge auf Instagram: #14TageWeihnachten. Euch erwartet jeden Tag eine neue kreative DIY- oder Food-Idee rund um das Thema Weihnachten – immer zu einem neuen Tagesthema. Heute geht es um Weihnachtsüberraschungen – doch damit nicht genug: Denn auch ihr könnt aktiv werden und auf Instagram bei einem tollen Gewinnspiel mitmachen*. An jedem einzelnen Adventschallenge-Tag unterstützt mich zusätzlich ein Sponsor mit seinen Produkten. Heute habe ich mir zusammen mit Raffaello zwei schöne DIY's für eine echte Überraschung überlegt! Weitere kreative Ideen findet ihr auf Kreativ mit Ferrero*.

DIY Explosionsbox und Grußkarte mit Überraschungsbox mit Raffaello #14TageWeihnachten
 

Ich finde, Überraschungen gehören zu Weihnachten wie Plätzchen backen oder Weihnachtsmusik hören. Sei es, jeden Tag vom nächsten Türchen des Adventskalenders überrascht zu werden, weihnachtliche Überraschungsanrufe von lieben Menschen zu bekommen oder am Weihnachtsabend gespannt auf die Weihnachtsüberraschungen unter dem Baum zu warten.

Wir haben das Thema Weihnachtsüberraschungen auf zwei unterschiedliche Arten interpretiert. Mit einer Explosionsbox im Design einer Schneelandschaft und mit einer weihnachtlichen Grußkarte mit kleiner Überraschungsbox.

Ich zeige euch jetzt Schritt für Schritt, wie ihr sie nachmachen könnt:

DIY Explosionsbox und Grußkarte mit Überraschungsbox mit Raffaello #14TageWeihnachten
 

DIY Explosionsbox

Zutaten

  • Raffaello
  • Motivpapier in unterschiedlichen Mustern und Farben
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Klebestift
  • Fine Liner

Anleitung

1

Ein Raster von 3 x 3 Quadraten aufmalen – jedes Quadrat hat die Maße 9 x 9 cm – das Gesamtquadrat hat die Maße 27 x 27 cm.

2

Das große Quadrat ausschneiden. An den Ecken sind vier Quadrate entstanden. Drei davon herausschneiden. An eins der mittleren Quadrate, das neben der vierten Ecke liegt, wird eine kleine Lasche angezeichnet. Anschließend wird die vierte Ecke auch ausgeschnitten, aber die Lasche ausgespart. Das dient dazu, dass die zwei mittleren Quadrate später zusammenkleben und man die Seiten so aufstellen kann (siehe Abbildung 1).

3

Alle Seitenteile einmal zur Mitte falten, so dass beim Aufstellen eine quadratische Box entsteht.

4

Auf die beiden Seitenteile – die später durch die Lasche miteinander verbunden werden – passendes Motivpapier für den Hintergrund auswählen.

5

Motivpapier in 9 x 9 cm zuschneiden und auf die Seitenteile aufkleben.

6

Hintergrundmotive im Scherenschnitt ausschneiden – ich habe mich für Tannen und einen Hirsch entscheiden – und die Teile auf den Hintergrund aufkleben.

7

Für die anderen Seitenteile gestalten wir eine Unterwasserlandschaft. Dafür passendes Motivpapier in den Maßen 9 x 9 cm ausschneiden und aufkleben. Alternativ kann die Unterwasserlandschaft auch mit Aquarellfarben gemalt werden. Auf eins der Seitenteile den Schriftzug "& frohes neues Jahr" schreiben. Kleine Fische ebenfalls im Scherenschnitt ausschneiden und auf die Seitenteile aufkleben.

8

Aus weißem Papier ein weiteres Quadrat in den Maßen 18 x 18 cm ausschneiden, dieses in vier Quadrate á 9 x 9 cm aufteilen.

9

Von den vier Quadraten eins ausschneiden, sodass nur noch drei Quadrate übrigbleiben.

10

Die beiden äußeren Quadrate zur Mitte falten und anschließend wieder auseinanderfalten (wie in Abbildung 5).

11

Jetzt wird für die eine Seite mit Motivpapier eine Schneelandschaft und ein zugefrorener See gestaltet und aufgeklebt. Zusätzlich mit etwas Motivpapier einen kleinen Weg zuschneiden und aufkleben.

12

Auf die Schneelandschaft mit einem schwarzen Fine Liner den Schriftzug "Fröhliche Weihnachten" schreiben.

13

Die Flügelteile der Rückseite werden ebenfalls so gestaltet, dass die Schneelandschaft und der zugefrorene See gespiegelt werden (So als würde man von unten auf die Eisschicht des zugefrorenen Sees schauen).

14

Das eben gestaltete Mittelstück wird jetzt in die Mitte der Box geklebt.

15

Nun die Rückseite der Box gestalten – dazu 4 x silbernes Papier in 8 x 8 cm Größe ausschneiden.

16

Zuerst drei Quadrate auf die Flügelteile kleben. Das Flügelteil, an dem später die Lasche geklebt wird, um den Hintergrund miteinander zu verbinden, wird ausgespart.

17

Die beiden Flügelteile, die den Hintergrund bilden, werden nun an der Lasche zusammengeklebt und auf die Rückseite des letzten Quadrats wird das letzte silbernes Papier in 8 x 8 cm geklebt, um die Lache zu kaschieren.

18

Zum Schluss wird ein kleiner roter Dekoschlitten aus Holz in die Mitte der Box geklebt und darauf wird ein Raffaello befestigt.

19

Anleitung für den Deckel

20

Für den Deckel ein Quadrat in der Größe 9 x 9 cm aufzeichnen und an jeder Seite des Quadrats ein 3 cm hohes und 9 cm breites Rechteck zeichnen.

21

An zwei gegenüberliegenden Teilen jeweils zwei Laschen zeichnen. Den Deckel ausschneiden und wie auf Abbildung 13 falten.

22

Für den Deckel ein 8 x 8 cm großes Quadrat aus silbernem Motivpapier ausschneiden und auf die Oberseite des Deckels kleben.

23

Im nächsten Schritt die Laschen des Deckels zusammenkleben, die Box vollständig aufstellen und mit dem Deckel schließen.

24

Nun die Box mit rotem Geschenkband und mit einer schönen Schleife zubinden.

DIY Explosionsbox

Raffaello
Motivpapier in unterschiedlichen Mustern und Farben
Bleistift
Lineal
Schere
Bastelkleber
Klebestift
Rotes Geschenkband
Fine Liner
Kleiner Deko-Holzschlitten

Anleitung

Ein Raster von 3 x 3 Quadraten aufmalen – jedes Quadrat hat die Maße 9 x 9 cm – das Gesamtquadrat hat die Maße 27 x 27 cm.

Das große Quadrat ausschneiden. An den Ecken sind vier Quadrate entstanden. Drei davon herausschneiden. An eins der mittleren Quadrate, das neben der vierten Ecke liegt, wird eine kleine Lasche angezeichnet. Anschließend wird die vierte Ecke auch ausgeschnitten, aber die Lasche ausgespart. Das dient dazu, dass die zwei mittleren Quadrate später zusammenkleben und man die Seiten so aufstellen kann (siehe Abbildung 1).

Alle Seitenteile einmal zur Mitte falten, so dass beim Aufstellen eine quadratische Box entsteht.

Auf die beiden Seitenteile – die später durch die Lasche miteinander verbunden werden – passendes Motivpapier für den Hintergrund auswählen.

Motivpapier in 9 x 9 cm zuschneiden und auf die Seitenteile aufkleben.

Hintergrundmotive im Scherenschnitt ausschneiden – ich habe mich für Tannen und einen Hirsch entscheiden – und die Teile auf den Hintergrund aufkleben.

Für die anderen Seitenteile gestalten wir eine Unterwasserlandschaft. Dafür passendes Motivpapier in den Maßen 9 x 9 cm ausschneiden und aufkleben. Alternativ kann die Unterwasserlandschaft auch mit Aquarellfarben gemalt werden. Auf eins der Seitenteile den Schriftzug "& frohes neues Jahr" schreiben. Kleine Fische ebenfalls im Scherenschnitt ausschneiden und auf die Seitenteile aufkleben.

Aus weißem Papier ein weiteres Quadrat in den Maßen 18 x 18 cm ausschneiden, dieses in vier Quadrate á 9 x 9 cm aufteilen.

Von den vier Quadraten eins ausschneiden, sodass nur noch drei Quadrate übrigbleiben.

Die beiden äußeren Quadrate zur Mitte falten und anschließend wieder auseinanderfalten (wie in Abbildung 5).

Jetzt wird für die eine Seite mit Motivpapier eine Schneelandschaft und ein zugefrorener See gestaltet und aufgeklebt. Zusätzlich mit etwas Motivpapier einen kleinen Weg zuschneiden und aufkleben.

Auf die Schneelandschaft mit einem schwarzen Fine Liner den Schriftzug "Fröhliche Weihnachten" schreiben.

Die Flügelteile der Rückseite werden ebenfalls so gestaltet, dass die Schneelandschaft und der zugefrorene See gespiegelt werden (So als würde man von unten auf die Eisschicht des zugefrorenen Sees schauen).

Das eben gestaltete Mittelstück wird jetzt in die Mitte der Box geklebt.

Nun die Rückseite der Box gestalten – dazu 4 x silbernes Papier in 8 x 8 cm Größe ausschneiden.

Zuerst drei Quadrate auf die Flügelteile kleben. Das Flügelteil, an dem später die Lasche geklebt wird, um den Hintergrund miteinander zu verbinden, wird ausgespart.

Die beiden Flügelteile, die den Hintergrund bilden, werden nun an der Lasche zusammengeklebt und auf die Rückseite des letzten Quadrats wird das letzte silbernes Papier in 8 x 8 cm geklebt, um die Lache zu kaschieren.

Zum Schluss wird ein kleiner roter Dekoschlitten aus Holz in die Mitte der Box geklebt und darauf wird ein Raffaello befestigt.

Anleitung für den Deckel

Für den Deckel ein Quadrat in der Größe 9 x 9 cm aufzeichnen und an jeder Seite des Quadrats ein 3 cm hohes und 9 cm breites Rechteck zeichnen.

An zwei gegenüberliegenden Teilen jeweils zwei Laschen zeichnen. Den Deckel ausschneiden und wie auf Abbildung 13 falten.

Für den Deckel ein 8 x 8 cm großes Quadrat aus silbernem Motivpapier ausschneiden und auf die Oberseite des Deckels kleben.

Im nächsten Schritt die Laschen des Deckels zusammenkleben, die Box vollständig aufstellen und mit dem Deckel schließen.

Nun die Box mit rotem Geschenkband und mit einer schönen Schleife zubinden.

DIY Explosionsbox und Grußkarte mit Überraschungsbox mit Raffaello #14TageWeihnachten
 

DIY Explosionsbox und Grußkarte mit Überraschungsbox mit Raffaello #14TageWeihnachten
 

Grußkarte mit Überraschungsbox

Materialien:

Raffaello
Motivpapier in unterschiedlichen Mustern und Farben
Bleistift
Lineal
Schere
Bastelkleber
Klebestift
Fine Liner

Anleitung für die Karte:

1. Aus Motivpapier ein 18 x 20 cm großes Rechteck aufzeichnen, ausschneiden und in der Mitte der längeren Seite in der Hälfte falten.

2. An der geschlossenen Seite ein Rechteck von 4 cm Höhe und 7 cm Breite ausschneiden – wird die Karten aufgeklappt, ist ein Fenster entstanden.

3. Aus silbernem Motivpapier ein Stück in den Maßen 17 x 9 cm ausschneiden. Das Papier auf die geschlossene Karte legen und die Aushöhlung nachzeichnen. Anschließend die Aushöhlung einen Zentimeter größer ausschneiden (wie auf Abbildung 2).

4. Dieses Papier auf einer Kartenseite aufkleben.

5. Aus rotem Papier einen Streifen in den Maßen 17 x 4 cm ausschneiden und unterhalb des Fensters aufkleben.

6. Einen weißen Papierstreifen in den Maßen 17 x 3 cm ausschneiden und auf den roten Streifen aufkleben.

7. Auf die linke Seite der Karte zwei Tannenbäume im Scherenschnitt aufkleben.

8. Auf die freie Fläche den Schriftzug "Frohe Weihnachten" schreiben.

Anleitung für die Box:

9. Für die Box, die in die Karte kommt, ein Quadrat in der Größe 7 x 7 cm aufzeichnen. An jeder Seite des Quadrats jeweils ein weiteres Quadrat in den Maßen 7 x 7 cm zeichnen.

10. An zwei gegenüberliegenden Flügeln jeweils zwei Laschen aufzeichnen. Anschließend die Box ausschneiden und wie auf Abbildung 7 falten.

11. Anschließend die Box zusammenbauen und festkleben.

12. Für den Deckel ein Quadrat in der Größe 8 x 8 cm aufzeichnen und an jeder Seite des Quadrates ein 2 cm hohes und 8 cm breites Rechteck zeichnen.

13. An zwei gegenüberliegenden Flügeln jeweils zwei Laschen aufzeichnen. Anschließend die Box ausschneiden und wie auf Abbildung 9 falten.

14. Anschließend den Deckel zusammenbauen und festkleben.

15. Den Deckel mit zwei ausgeschnittenen Schneeflocken dekorieren.

16. In die fertige Box ein Raffaello legen, den Deckel schließen und die Box in die leicht nach unten aufgeklappte Karte schieben.

DIY Explosionsbox und Grußkarte mit Überraschungsbox mit Raffaello #14TageWeihnachten
 

Wer noch mehr kreative Anregungen möchte, kann sich auch auf der DIY Seite Kreativ mit Ferrero* inspirieren lassen. Dort findet ihr viele weihnachtliche Deko- und Geschenkideen, die leicht umzusetzen sind und natürlich weitere Ideen für weihnachtliche DIY's mit Raffaello.

Ich glaube, es gibt niemanden, der nicht schon einmal Raffaello probiert hat. Und viele von uns lieben das köstliche Konfekt mit dem cremigen Kokos-Geschmack. Umhüllt werden sie mit Kokosraspeln und im Inneren beißt man auf eine leckere Mandelcreme. Diese Kombination passt nicht nur gut in den Sommer, sondern mit seinem schneeweißen und weihnachtsroten Design auch perfekt in die Weihnachtszeit.

Übrigens: Raffaello eignet sich auch als Mitbringsel oder kleine Aufmerksamkeit für Kollegen, Nachbarn und Freunde und für alle, denen ihr an Weihnachten "Danke" sagen möchtet. Ihr könnt diese einfach vor die Tür stellen. Denn in einem so anstrengenden Jahr wie 2020 freuen wir uns über Menschen, die an uns denken und uns mit einer Kleinigkeit überraschen.

DIY Explosionsbox und Grußkarte mit Überraschungsbox mit Raffaello #14TageWeihnachten
 

Bis dann. Eure Laura

* Werbung für Raffaello

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar