Werbung
Food

Panierte Hähnchenkeule mit Roter Beete, Sellerie und Johannisbeermarmelade

13. Dezember 2021
Panierte Hühnchenoberkeule mit roter Beete, Sellergie und Johannisbeermarmelade
Werbung

Dieser Post enthält Werbung und ein Gewinnspiel. Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für panierte Hähnchenkeule. Steigt bei euch auch so langsam die Weihnachtstimmung? Seit die Innenstädte mit Lichterketten dekoriert sind und überall Weihnachtslieder erklingen, bin ich im Weihnachtsmodus. In der Zeit vor dem Fest steigt aber bei fast allen von uns auch der Stresspegel, denn es gibt vor Weihnachten oft noch vieles zu erledigen.

Auch wenn wir alle die Zeit bis Weihnachten und bis zum Jahreswechsel in diesem Jahr erneut anders erleben als wir es von früher kennen, sollten wir uns Zeit zum Durchatmen nehmen und uns in der anstrengenden Zeit etwas Leckeres gönnen.

Im Rahmen der EU-Kampagne für Geflügel aus der Europäischen Union* wurde mir und anderen Bloggerinnen und Bloggern auch in diesem Jahr die Challenge gestellt, aus fünf Zutaten ein leckeres Rezept aus Geflügel zu kreieren – einige Zutaten wie Zwiebeln, Knoblauch, Ei, Gewürze und Zitrone dürfen zusätzlich zum Einsatz kommen. In diesem Jahr kam zusätzlich hinzu, dass die fünf Zutaten, die jeder von uns verwenden durfte, ausgelost wurden. Das heißt, ich musste mit vorgegebenen Zutaten ein Gericht kreieren.

Panierte Hühnchenoberkeule mit roter Beete, Sellergie und Johannisbeermarmelade
 

Für mein Geflügelrezept braucht ihr nicht allzu viel Zeit, denn während Sellerie und Rote Bete im Backofen garen, könnt ihr das Geflügel mit einer speziellen Panade in der Pfanne mit Olivenöl goldgelb braten.

Wer die anderen Bloggerinnen und Blogger sind und welches Gewinnspiel euch zusätzlich erwartet, erfahrt ihr weiter unten. Jetzt kommt erst einmal das Rezept für die "Fünf-Zutaten-Challenge", sowie Wissenswertes über Geflügel.

Panierte Hühnchenoberkeule mit roter Beete, Sellergie und Johannisbeermarmelade
 

Panierte Hühnchenoberkeule mit Roter Beete, Sellerie und Johannisbeermarmelade

Zutaten

  • 4 Stück Oberkeule vom Huhn
  • 500 g Sellerie
  • 60 g Knäckebrot
  • 2 große Rote Beete Knollen
  • Johannisbeer-Marmelade
  • Außerdem:
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Zitrone
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • Gewürze
  • 1 Ei

Anleitung

1

Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch schälen.

2

Sellerie und Rote Beete in kleine Würfel schneiden.

3

Knoblauchzehen und Zwiebeln in Scheiben schneiden.

4

Alle Zutaten nacheinander in eine Auflaufform legen.

5

4 Esslöffel Olivenöl über die Zutaten träufeln.

6

Den Inhalt der Form mit Pfeffer und Salz sowie einer Gewürzmischung für Gemüsebrühe würzen.

7

Nun alle Zutaten mit den Händen gut untereinander mischen.

8

Zitrone in Scheiben schneiden und die Scheiben auf das Gemüsebett legen.

9

Die Auflaufschale in den vorgeheizten Backofen (180 Grad Umluft) schieben und 30 Minuten backen.

10

Das Knäckebrot in einer Plastiktüte zerbröseln und die entstandenen Brösel in einen tiefen Teller geben.

11

Ein Ei in einen weiteren tiefen Teller aufschlagen, Salz und Pfeffer hinzufügen und mit einer Gabel verquirlen.

12

Die Oberkeulen vom Huhn ins aufgeschlagene Ei legen und anschließend in der Knäckebrot-Panade wälzen.

13

Etwas Olivenöl in eine Bratpfanne geben und die panierten Geflügelteile darin braten, bis sie durchgebraten und schön cross sind.

14

Die Auflaufform mit dem gegarten Gemüse aus dem Backofen nehmen und auf Teller anrichten.

15

Das panierte Hühnchen auf dem Gemüsebett platzieren und etwas Johannisbeermarmelade darüber verteilen. Anschließend das Gericht servieren.

Panierte Hähnchenkeule mit Roter Beete, Sellerie und Johannisbeermarmelade

4 Stück Oberkeule vom Huhn
500 g Sellerie
60 g Knäckebrot
2 große Rote Beete Knollen
Johannisbeer-Marmelade

Außerdem:
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bio-Zitrone
Olivenöl
Pfeffer und Salz
Gewürze
1 Ei

Anleitung

Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch schälen.

Sellerie und Rote Beete in kleine Würfel schneiden.

Knoblauchzehen und Zwiebeln in Scheiben schneiden.

Alle Zutaten nacheinander in eine Auflaufform legen.

4 Esslöffel Olivenöl über die Zutaten träufeln.

Den Inhalt der Form mit Pfeffer und Salz sowie einer Gewürzmischung für Gemüsebrühe würzen.

Nun alle Zutaten mit den Händen gut untereinander mischen.

Zitrone in Scheiben schneiden und die Scheiben auf das Gemüsebett legen.

Die Auflaufschale in den vorgeheizten Backofen (180 Grad Umluft) schieben und 30 Minuten backen.

Das Knäckebrot in einer Plastiktüte zerbröseln und die entstandenen Brösel in einen tiefen Teller geben.

Ein Ei in einem weiteren tiefen Teller aufschlagen, Salz und Pfeffer hinzufügen und mit einer Gabel verquirlen.

Die Oberkeulen vom Huhn ins aufgeschlagene Ei legen und anschließend in der Knäckebrot-Panade wälzen.

Etwas Olivenöl in eine Bratpfanne geben und die panierten Geflügelteile darin braten, bis sie durchgebraten und schön kross sind.

Die Auflaufform mit dem gegarten Gemüse aus dem Backofen nehmen und auf einem Teller anrichten.

Das panierte Hühnchen auf dem Gemüsebett platzieren und etwas Johannisbeermarmelade darüber verteilen. Anschließend das Gericht servieren.

Panierte Hühnchenoberkeule mit roter Beete, Sellergie und Johannisbeermarmelade
 

Wissenswertes über Geflügel

Geflügel kaufen und lagern:
Die meisten von uns essen gern Geflügel, denn man kann es in vielen Varianten zubereiten. Der pro Kopf-Verbrauch von Geflügel in der EU beträgt etwa 25,3 Kilo pro Jahr. Dabei ist die EU mit 15,8 Millionen Tonnen nach den USA und China der drittgrößte Geflügelproduzent der Welt.

Wusstet ihr das?
- In der gesamten Erzeugerkette gelten strenge Standards, Hygiene- und Kennzeichnungsvorschriften.
- Es darf keine Behandlung mit Chlor erfolgen.

Panierte Hühnchenoberkeule mit roter Beete, Sellergie und Johannisbeermarmelade
 

Alle weiteren TeilnehmerInnen der Challenge

Es gibt noch weitere leckere Rezepte zu entdecken. Die anderen Beiträge könnt ihr auf folgenden Blogs finden:

Gewinne einen ovalen Bräter von Le Creuset

Und nun seid ihr an der Reihe. Gemeinsam mit dem https://de.eu-poultry.eu* verlose ich einen ovalen Bräter aus Gusseisen von Le Creuset im Wert von 369 Euro in der Größe 33 cm (7,5 l Fassungsvermögen) und der Farbe ofenrot, der sowohl auf dem Herd als auch im Backofen verwendet werden kann und sich ideal zum Zubereiten von Geflügel eignet!
Das sind die Teilnahmebedingungen:

Los 1: Ihr kommentiert unter meinem Instagram-Post (Link wird später hinzugefügt) und macht einen Vorschlag für ein Geflügel-Rezept mit nur 5 Zutaten.
Los 2+3: Wer das im Kommentar vorgeschlagene Gericht zusätzlich kocht und fotografiert und das Foto auf seinem eigenen (öffentlichen) Instagram-Kanal veröffentlicht, und dabei meinen Instagram-Kanal taggt, erhält zwei Extra-Lose – landet also mit insgesamt 3 Losen im „Lostopf“.

Weitere Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Wie findet ihr die Panierte Hähnchenkeule als Rezeptidee?

Bis dann. Eure Laura

* In leckerer Kooperation mit https://de.eu-poultry.eu

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    5 Zutaten Chicken Alfredo - KüchenDeern
    22. Dezember 2021 um 14:29

    […] TryTryTry […]

  • Antworten
    Orangen-Spekulatius Chicken Wings auf Winter-Slaw - KüchenDeern
    14. Dezember 2021 um 11:14

    […] TryTryTry […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    19 + neunzehn =