DIY/ DIY Geschenk

DIY Osterhasen-Gläschen

DIY Osterhasen-Gläschen
Werbung

DIY Osterhasen-Gläschen

Dieser Post enthält Werbung

Der Frühling ist endlich da! Habt ihr auch so darauf gewartet, dass die Tage endlich wieder länger werden und wir uns von der wärmenden Sonne verwöhnen lassen können? Mit dem Frühling kommt auch das Osterfest immer näher und viele fragen sich, woher kommt Osterbrauch überhaupt. Ostern geht zurück auf eine germanische Frühlings- und Fruchtbarkeitsgöttin mit dem Namen Eostrae, zu deren Ehren in dieser Jahreszeit ein Fest gefeiert wurde. Denn es gibt nicht nur christliche Osterbräuche, sondern viele heidnische Sitten mit enger historischer Verbindung zu vorchristlichen Frühlingsriten. Der Osterhase, das Ei und das Lamm, das Osterfeuer und das Osterwasser gehören aber bei uns zu den Osterbräuchen in vielen Regionen. Und was darf Ostern auf keinen Fall fehlen? Richtig, eine Osterüberraschung oder ein Mitbringsel für Kinder. Für mich ist das natürlich gar keine Frage – ich habe mir für das Osterfest wieder ein süßes DIY ausgedacht.

Mit meinem Partner PILOT* habe ich ein Oster-DIY mit ihren PINTOR Stiften umgesetzt. Dabei habe ich auch an all die Eltern gedacht, die jetzt mit ihren Kindern zu Hause sind, weil Kitas und Schulen geschlossen wurden. Wenn ihr sie noch nicht habt, solltet ihr spätestens jetzt die PINTOR Stifte in eure Bastelsammlung aufnehmen* (Sie gibt es jetzt auch im Onlineshop!). Sie sind so vielseitig einsetzbar, dass euch über Ostern damit sicher nicht langweilig wird! Übrigens könnt ihr momentan auf meinem Instagram-Profil ein Stiftepaket mit vielen verschiedenen Stiften von PILOT gewinnen. Schaut da unbedingt mal vorbei.

Ich habe mit den Stiften kleine Osterhasen-Gläschen gestaltet, die ihr mit Ostersüßigkeiten füllen könnt. So leicht funktioniert es:

DIY Osterhasen-Gläschen

DIY Osterhasen-Gläschen

Osterhasen-Gläschen

Zutaten

Anleitung

1

Aus dem Bastelfilz mit Hilfe der Schablone Hasenohren ausschneiden. Pro Glas braucht ihr vier Ohren. Zwei der Ohren bilden den inneren Bereich der Hasenohren und sollten daher einen kleineren Durchmesser haben.

2

Wenn ihr die Ohren in verschiedenen Größen ausgeschnitten habt, klebt ihr die zwei kleineren auf die zwei größeren Ohren – am Ende habt ihr zwei Osterhasenohren.

3

Jeweils ein Ohr am unteren Viertel zusammenkleben. Anschließend beide Hasenohren ebenfalls am unteren Viertel zusammenkleben.

4

Die Deckel der Gläser mit den PINTOR Stiften einfarbig mit Frühlingsfarben grundieren. Keine Angst, die Stifte decken so gut, dass Brandings, die sich auf dem Deckel befinden, perfekt übermalt werden können und nicht mehr sichtbar sind.

5

Lasst die Grundierung gut trocknen – danach könnt ihr den Deckel mit Motiven eurer Wahl dekorieren. Ich habe mich für geometrische Motive wie Dreiecke, Punkte und Streifen entschieden.

6

Tipp: Solltet ihr nach dem Bemalen Farbe an den Fingern haben. Kein Problem. Die Farben lassen sich auch noch eine Zeit danach problemlos abwaschen!

7

Nun klebt die Hasenohren auf die Deckel und malt ein Hasengesicht auf die Gläser.

8

Füllt die Gläser mit Oster-Süßigkeiten, schraubt sie zu und fertig ist das Ostergeschenk. Ihr könnt die Gläser natürlich auch zur Dekoration auf eurer Oster-Kaffeetafel verwenden.

Osterhasen-Gläschen

Zutaten:

PINTOR Stifte
Bastelfilz
Papierschablone für Hasenohren
Schere
Heißklebepistole
Alte Gläser
Ostersüßigkeiten

Aus dem Bastelfilz mit Hilfe der Schablone Hasenohren ausschneiden. Pro Glas braucht ihr vier Ohren. Zwei der Ohren bilden den inneren Bereich der Hasenohren und sollten daher einen kleineren Durchmesser haben.

Wenn ihr die Ohren in verschiedenen Größen ausgeschnitten habt, klebt ihr die zwei kleineren auf die zwei größeren Ohren – am Ende habt ihr zwei Osterhasenohren.

Jeweils ein Ohr am unteren Viertel zusammenkleben. Anschließend beide Hasenohren ebenfalls am unteren Viertel zusammenkleben.

Die Deckel der Gläser mit den PINTOR Stiften einfarbig mit Frühlingsfarben grundieren. Keine Angst, die Stifte decken so gut, dass Brandings, die sich auf dem Deckel befinden, perfekt übermalt werden können und nicht mehr sichtbar sind.

Lasst die Grundierung gut trocknen – danach könnt ihr den Deckel mit Motiven eurer Wahl dekorieren. Ich habe mich für geometrische Motive wie Dreiecke, Punkte und Streifen entschieden.

Tipp: Solltet ihr nach dem Bemalen Farbe an den Fingern haben. Kein Problem. Die Farben lassen sich auch noch eine Zeit danach problemlos abwaschen!

Nun klebt die Hasenohren auf die Deckel und malt ein Hasengesicht auf die Gläser.

Füllt die Gläser mit Oster-Süßigkeiten, schraubt sie zu und fertig ist das Ostergeschenk. Ihr könnt die Gläser natürlich auch zur Dekoration auf eurer Oster-Kaffeetafel verwenden.

DIY Osterhasen-Gläschen

Die PINTOR Stifte von PILOT* eignen sich aber nicht nur für die Oster-Bastelei perfekt, sondern auch für die Gestaltung von Deko-Gegenständen, die ihr kreativ in Szene setzen wollt! Die Spitzen der Stifte sind extrem robust und in den Stärken EF, F, M und B erhältlich. Die PINTOR Stifte schreiben, zeichnen, markieren und malen auf fast allen Oberflächen wie Papier, Karton, Holz, Metall, Kunststoff, Glas, Keramik, Porzellan und Textilien. Ein besonderer Clou: Auf allen glatten Untergründen lassen sich die Farben feucht wieder abwischen.

Tipp 1: Wer Glas oder Porzellan bemalen und gestalten möchte, muss zwei Farbschichten auftragen, um leuchtende Farben zu erhalten und kann alles bei 160° C für 50 Minuten im Ofen brennen. Hier sollte zusätzlich auch noch ein Fixier-Spray genutzt werden. Das Ergebnis wird euch überzeugen.

Tipp 2: Auch Stoffe könnt ihr mit den PINTOR Stiften bemalen, ihr solltet die bemalten Stellen aber mit hoher Temperatur und Dampf etwa 10-15 Sekunden einbügeln.

Tipp 3: Damit ihr eure DIYs farbenfroh gestalten könnt, stehen euch die PINTOR Stifte in 24 Farben zur Verfügung – von knalligen Tönen bis hin zu Pastell- und Metallicnuancen.

So und jetzt kann es losgehen. Ich wünsche euch und natürlich allen Eltern und Kindern viel Erfolg und viele kreative Oster-DIYs.

DIY Osterhasen-Gläschen

Bis dann. Eure Laura

* Dieser Beitrag ist in österlicher Kooperation mit PILOT entstanden.

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar