Adventskalender/ DIY Geschenk/ Weihnachten

Säckchen-Adventskalender

Säckchen-Adventskalender
Becher-Adventskalender im Hula-Hoop-Reifen

Weiter geht es in unserer Adventskalender-Werkstatt. Als ich mir die Idee für diesen Kalender in den Kopf setzte, hatte ich noch nicht geahnt, was ich mir da eigentlich aufgehalst hatte. Die Grundidee stand bereits sehr früh: Ich wollte Säckchen an einer Leiter befestigen, weil ich mir dachte, dass das sicher schön aussehen würde.

Ursprünglich war der Plan, die Säckchen zu bemalen. Ich konnte mich aber weder für Motive oder Muster entscheiden. Ich wollte nicht, dass meine Säckchen am Ende versaut sind.

Säckchen-Adventskalender
 

Säckchen-Adventskalender

Irgendwann dachte ich mir, ich habe hier noch jede Menge Garn vom Fadenbild, das ich euch letztens gezeigt hatte. Wieso nutze ich nicht einfach und besticke damit meine Säckchen? Man muss dazu sagen: Ich hatte vorher in meinem Leben noch nie gestickt und kaum eine Vorstellung davon, wie schwer oder leicht das sein würde.

Im Endeffekt war es wirklich nicht so schwer, jedoch sind 24 Säckchen eine ziemlich große Zahl, mit der ich mich ehrlich gesagt für den Anfang eventuell etwas übernommen hatte. Egal, ich liebe das Ergebnis und bei Instagram hattet ihr mir bereits die Rückmeldung gegeben, dass ihr ihn auch liebt.

Säckchen-Adventskalender
 

Säckchen-Adventskalender
 

Säckchen-Adventskalender
 

Auch wenn dieser Kalender etwas zeitintensiv ist, so ist er im Großen und Ganzen trotzdem nicht schwer umzusetzen. Ihr braucht dafür auch nur wenige Materialien. Deshalb jetzt meine kurze Anleitung für diesen schönen Kalender!

Ganz leicht nachkaufen*:

* Werbung // Amazon Affiliate Links = Ich bekomme eine kleine Provision, aber für euch kostet es nicht mehr

Säckchen-Adventskalender

Zutaten

  • 24 Stoff-Säckchen
  • Bleistift
  • Garn in verschiedenen Farben
  • Nadel
  • Schere
  • LED-Lichterkette
  • Holzleiter

Anleitung

1

Sucht euch zuerst viele verschiedene Vorlagen, die ihr auf eure Säckchen sticken möchtet. Ich habe viel auf Pinterest gesucht, ihr könnt euch natürlich auch von meinen gestickten Bildern inspirieren lassen.

2

Versucht nun, die Bilder mit einem Bleistift auf dem Säckchen vorzuzeichnen.

3

Sucht euch jetzt verschiedene Farben eures Garns aus und beginnt, die Säckchen zu besticken. Ich benötigte vor allem Garn in den Farben Schwarz, Weiß, Grün, Blau und Rot.

4

Wenn alle Säckchen bestickt sind, habt ihr den Großteil des Kalenders bereits geschafft. Nun müssen diese nur noch angehangen werden.

5

Ich habe mir dafür eine Leiter genommen, an der ich als erstes eine Lichterkette befestigt habe. Danach habe ich alle Säckchen an die letzte geknotet und sie dabei gleichmäßig verteilt.

6

Zum Schluss nur noch einen geeigneten Platz suchen!

Anmerkung

Ihr könnt natürlich die Säckchen auch anders befestigen. Beispielsweise könnt ihr sie auf eine Schnur nebeneinander knoten und diese aufhängen oder ihr knotet sie an die Flurtreppe. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Säckchen-Adventskalender

24 Stoff-Säckchen
Bleistift
Garn in verschiedenen Farben
Nadel
Schere
LED-Lichterkette
Holzleiter

Anleitung

Sucht euch zuerst viele verschiedene Vorlagen, die ihr auf eure Säckchen sticken möchtet. Ich habe viel auf Pinterest gesucht, ihr könnt euch natürlich auch von meinen gestickten Bildern inspirieren lassen.

Versucht nun, die Bilder mit einem Bleistift auf dem Säckchen vorzuzeichnen.

Sucht euch jetzt verschiedene Farben eures Garns aus und beginnt, die Säckchen zu besticken. Ich benötigte vor allem Garn in den Farben Schwarz, Weiß, Grün, Blau und Rot.

Wenn alle Säckchen bestickt sind, habt ihr den Großteil des Kalenders bereits geschafft. Nun müssen diese nur noch angehangen werden.

Ich habe mir dafür eine Leiter genommen, an der ich als erstes eine Lichterkette befestigt habe. Danach habe ich alle Säckchen an die letzte geknotet und sie dabei gleichmäßig verteilt.

Zum Schluss nur noch einen geeigneten Platz suchen! Ihr könnt natürlich die Säckchen auch anders befestigen. Beispielsweise könnt ihr sie auf eine Schnur nebeneinander knoten und diese aufhängen oder ihr knotet sie an die Flurtreppe. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Säckchen-Adventskalender
 

Säckchen-Adventskalender
 

Säckchen-Adventskalender
 

Säckchen-Adventskalender
 

Säckchen-Adventskalender
 

Auch diesen Kalender kann man mehrere Jahre benutzten, wenn man ihn etwas mit Vorsicht anfasst. Trotzdem noch nicht der richtige Adventskalender dabei? Dann schau doch mal in meinem Archiv. Dort gibt es noch mehr Ideen!

Was ist mit euch? Macht ihr eure Adventskalender auch selber?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Christina
    9. November 2019 um 21:00

    Oh ha! Das hat aber sicher sehr lange gedauert! Verrätst du wie lange?
    Hut ab! Ein wunderbares Ergebnis.
    Vielleicht noch als Tipp: es gibt Stifte, deren Farbe sich nach einer Weile von selbst auflöst, leichter aufzutragen und zu erkennen als Bleistift. Im Nähzubehör. Wonderpen oder so ähnlich.
    Und ein Stickrahmen hilft gegen das Verziehen, geht aber nur, wenn man die Säckchen am Ende selbst zusammen näht.
    Grüße Christina

    • Antworten
      Laura
      10. November 2019 um 16:55

      Liebe Christina, danke für die Tipps! Gegen den Stickrahmen hatte ich mich entschieden, da sie ja bereits zusammengenähnt waren. 🙂 Ich habe ca. 1 Monat braucht. Habe aber immer nur abends gestickt.

    Hinterlasse einen Kommentar