Food/ Küchlein

Puddingschnecken mit Kirschen und Erdbeeren

Puddingschnecken mit Kirschen und Erdbeeren

Ich liebe Kuchen! Ihr werdet euch jetzt fragen, warum zeigt sie dann heute Puddingschnecken? Ich liebe Kuchen so sehr, dass ich manchmal vergesse, etwas anderes zu backen. Cupcakes habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gemacht und auch von aufwendigen Torten oder sonstigen Experimenten bin ich schon lange weg. Ich mag Rezepte, die einfach sind und schnell gehen!

Kuchen bieten sich dafür einfach am besten an. Die sind nämlich auch noch mega lecker. Was sich aber auch gut anbietet sind Puddingschnecken. Denn diese haben noch einen weiteren Vorteil: Man kann sie wunderbar einfach transportieren!

Das ist beim Kuchen nicht immer so einfach und ich hatte letztens die Aufgabe, etwas für die Arbeitskollegen meines Freundes zu backen. Gesagt, getan. Ich habe ehrlich gesagt zuerst an Cupcakes gedacht, aber stellt euch da mal die Misere mit dem Transport vor! Zum Glück ist mir eingefallen, dass ich seit langem mal wieder Puddingschnecken machen wollte. Ich habe schon einmal Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting gemacht, die auch wirklich sehr lecker schmecken, aber dieses Mal sollte es etwas frühlingshafter werden. Das Ergebnis ist wahnsinnig lecker. Schon blöd, wenn man weiß, dass man die alle an die Kollegen abgeben muss.

Aber jetzt habe ich das Rezept, um mir einfach wieder welche zu backen. So einfach geht's:

Puddingschnecken mit Kirschen und Erdbeeren

Puddingschnecken mit Kirschen und Erdbeeren

Portionen: Ca. 24 Stück

Zutaten

  • Zutaten für den Teig:
  • 150 ml Milch
  • 2 + 6 EL Zucker
  • 2 Pck Trockenhefe
  • 500 g Mehl
  • Eine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 60 g Butter
  • Zutaten für die Füllung:
  • 700 ml Milch
  • 10 EL Milch
  • 6 EL Zucker
  • 2 Pck Vanillepuddingpulver
  • 1 Glas Kirschen
  • 200 g Erdbeeren

Anleitung

1

700 ml Milch in einen Topf geben. Das Puddingpulver mit 10 EL Milch und 6 EL Zucker verrühren.

2

Die Milch aufkochen, vom Herd nehmen und die Puddingsoße schnell einrühren. Den Topf beiseite stellen und mit Frischhaltfolie abdecken, damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet.

3

In 150 ml lauwarme Milch die Trockenhefe geben. 2 EL Zucker dazu geben und komplett abgedeckt für 10 Minuten gehen lassen.

4

In der Zwischenzeit das Mehl mit dem restlichen Zucker und Salz vermischen. Die Eier, die Butter und die Hefemilch dazu geben. Mit den zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend wieder abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

5

Die Erdbeern waschen, den Strunk entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Kirschen abtropfen lassen.

6

Den Teig nochmal durchkneten, halbieren und die erste Teigkugel auf einer bemehlten Fläche anschließend ausrollen. Die Maße sollten ca. 30 x 25 cm sein.

7

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen vorheizen. Die Hälfte des Puddings auf dem Teig verteilen. Anschließend die Hälfte der Kirschen und Erdbeerstückchen auf den Pudding legen.

8

Nun vorsichtig an der langen Seite zusammenrollen. In 3 cm dicke Stücke schneiden. Es sollten ca. 12 Schnecken dabei herauskommen. Die Schnecken auf das Backblech legen. Genug Abstand lassen, damit sie später nicht zusammenbacken.

9

Im Ofen bei 150°C Umluft für 20 Minuten backen. Die Schnecken sollten rausgenommen werden, sobald sie leicht bräunlich werden.

10

Das ganze mit der anderen Hälfte des Teiges wiederholen.

11

Optional können die Puddingschnecken vor dem Servieren mit Puderzucker bestreut werden.

Puddingschnecken mit Kirschen und Erdbeeren für 24 Stück
Zutaten für die Füllung:
700 ml Milch
10 EL Milch
6 EL Zucker
2 Pck Vanillepuddingpulver
1 Glas Kirschen
200 g Erdbeeren

Zutaten für den Teig:
150 ml Milch
2 + 6 EL Zucker
2 Pck Trockenhefe
500 g Mehl
Eine Prise Salz
2 Eier
60 g Butter

Zubereitung

700 ml Milch in einen Topf geben. Das Puddingpulver mit 10 EL Milch und 6 EL Zucker verrühren.

Die Milch aufkochen, vom Herd nehmen und die Puddingsoße schnell einrühren. Den Topf beiseitestellen und mit Frischhaltfolie abdecken, damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet.

In 150 ml lauwarme Milch die Trockenhefe geben. 2 EL Zucker dazu geben und komplett abgedeckt für 10 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Mehl mit dem restlichen Zucker und Salz vermischen. Die Eier, die Butter und die Hefemilch dazu geben. Mit den zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend wieder abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Kirschen abtropfen lassen.

Den Teig nochmal durchkneten, halbieren und die erste Teigkugel auf einer bemehlten Fläche anschließend ausrollen. Die Maße sollten ca. 30 x 25 cm sein.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen vorheizen. Die Hälfte des Puddings auf dem Teig verteilen. Anschließend die Hälfte der Kirschen und Erdbeerstückchen auf den Pudding legen.

Nun vorsichtig an der langen Seite zusammenrollen. In 3 cm dicke Stücke schneiden. Es sollten ca. 12 Schnecken dabei herauskommen. Die Schnecken auf das Backblech legen. Genug Abstand lassen, damit sie später nicht zusammenbacken.

Im Ofen bei 150°C Umluft für 20 Minuten backen. Die Schnecken sollten rausgenommen werden, sobald sie leicht bräunlich werden.

Das Ganze mit der anderen Hälfte des Teiges wiederholen.

Optional können die Puddingschnecken vor dem Servieren mit Puderzucker bestreut werden.

Puddingschnecken mit Kirschen und Erdbeeren

Puddingschnecken mit Kirschen und Erdbeeren

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Anja
    1. August 2019 um 17:48

    Sehr lecker. Allerdings beim zusammenrollen eine riesige Sauerei . Ich würde den Teig beim nächsten Mal größer ausrollen

  • Hinterlasse einen Kommentar