Food/ Kuchen/ Partysnack

Cheesecake-Bits - der perfekte Kuchen Party Snack

Cheesecake-Bits - der perfekte Kuchen Party Snack
Cheesecake-Bits - der perfekte Kuchen Party Snack

Der erste Feiertag (naja, neben Silvester und Neujahr) liegt mit dem Valentinstag hinter uns und damit gehen wir mit großen Schritten auf den Frühling zu. Ich liebe diese Zeit wirklich, da ich selbst richtig aufblühe, wenn ich die Sonne draußen scheinen sehe und die Blumen ihre Köpfe aus der Erde herausstrecken. Deshalb habe ich auch Lust auf frische Rezepte, wie beispielsweise diesen Himbeer-Cheesecake.

Das ich Käsekuchen in jeglicher Form liebe, müsstet ihr wissen, wenn ihr einen Blick auf meinen Blog werft. Irgendwann wird es dann auch wirklich schwer, immer wieder etwas Neues zu finden. Dieses Mal habe ich aber noch eine Idee im Angebot: Habt ihr schon mal überlegt, kleine Cheesecake Bits auf eurer Party zu servieren? Mit Sicherheit ein absoluter Renner.

Bei meiner kleinen Testrunde mit ausgewählten Gästen war die Meinung auf jeden Fall einstimmig: Sie haben die kleinen Mini-Küchlein geliebt und es war super schnell weg. Wenn ihr also noch eine süße Leckerei für eure nächste Party, Geburtstag oder Sonntagskaffee sucht, dann empfehle ich euch diese Kombination aus Käsekuchen, Himbeeren und Schokolade. Der Himmel auf Erden!

Hier gehts zum Rezept:

Cheesecake-Bits - der perfekte Kuchen Party Snack

Cheesecake-Bits

Zeit: 2 Stunden

Zutaten

  • Zutaten für den Teig:
  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 80 g Zucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Zutaten für die Füllung:
  • 50 g Zucker
  • 5 Eiweiß
  • 5 Eigelb
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 750 g Magerquark
  • 150 g Crème fraîche
  • 30 g Speisestärke
  • Saft einer ½ Zitrone
  • geriebene Zitronenschale (möglichst ungespritzte Zitronen verwenden)
  • Zusätzlich:
  • 100 g TK Himbeern
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • Spieße

Anleitung

1

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät (Knethaken) zu einem Teig kneten und diesen dann 30 Minuten kühl stellen.

2

2/3 des in einer Springform (Durchmesser 26 cm) als Boden ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen, und den restlichen Teig zu einem Rand formen.

3

Eiweiß und Zucker steif schlagen und dann das Eigelb mit Zucker, Salz und Vanillinzucker schaumig schlagen.

4

Quark, Zitronensaft, Crème fraîche und die Speisestärke hinzufügen und etwa zwei Minuten weiter schlagen.

5

Anschließend den Eischnee locker unterheben, die Quarkmasse in die vorbereitete Backform füllen.

6

Die Himbeeren aus dem Tiefkühlfach nehmen und über dem Kuchen verteilen.

7

Bei 180°C (Ober – Unterhitze) auf der unteren Stufe des Ofens 40 Minuten backen.

8

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

9

Anschließend den Kuchen gitterartig aufschneiden (also in Würfel).

10

Der überschüssige Rand kann gerne sofort gegessen werden.

11

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Anschließend die einzelnen Würfel vorsichtig eintunken.

12

Die Schokolade vollständig aushärten lassen.

13

Optional können die Bits noch mit Spießen versehen werden.

Cheesecake-Bits (Ø 28cm)
Zutaten für den Teig:
200 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
80 g Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:
50 g Zucker
5 Eiweiß
5 Eigelb
1 Tütchen Vanillezucker
750 g Magerquark
150 g Crème fraîche
30 g Speisestärke
Saft einer ½ Zitrone
geriebene Zitronenschale (möglichst ungespritzte Zitronen verwenden)

Zusätzlich:
100 g TK Himbeern
200 g Vollmilchschokolade
Spieße

Anleitung:

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät (Knethaken) zu einem Teig kneten und diesen dann 30 Minuten kühl stellen.

2/3 des in einer Springform (Durchmesser 26 cm) als Boden ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen, und den restlichen Teig zu einem Rand formen.

Eiweiß und Zucker steif schlagen und dann das Eigelb mit Zucker, Salz und Vanillinzucker schaumig schlagen.

Quark, Zitronensaft, Crème fraîche und die Speisestärke hinzufügen und etwa zwei Minuten weiter schlagen.

Anschließend den Eischnee locker unterheben, die Quarkmasse in die vorbereitete Backform füllen.

Die Himbeeren aus dem Tiefkühlfach nehmen und über dem Kuchen verteilen.

Bei 180°C (Ober – Unterhitze) auf der unteren Stufe des Ofens 40 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Anschließend den Kuchen gitterartig aufschneiden (also in Würfel).

Der überschüssige Rand kann gerne sofort gegessen werden.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Anschließend die einzelnen Würfel vorsichtig eintunken.

Die Schokolade vollständig aushärten lassen.

Optional können die Bits noch mit Spießen versehen werden.

Cheesecake-Bits - der perfekte Kuchen Party Snack

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar