Food/ Süßer Snack

Gegrillter Apfel mit Crumble

Gegrillter Apfel mit Crumble

Dieser Post enthält Werbung.

Die Grillsaison ist vorbei? Wer sagt denn so etwas? Wenn das warme Herbstlicht uns mit seinen bunten Farben verzaubert, kann ich davon gar nicht genug bekommen. Die Sonne ist noch warm, das Herbstlaub fällt sanft auf das Moos im Park und es riecht nach Erde und reifen Äpfeln.

Mit dem goldenen Herbst kommt auch die Zeit, in der wir uns im Garten unserer Freunde in der Uckermark zu einem Herbst-Grill-Tag treffen. Quasi als Abschied von der Gartenzeit werden aber keine Würstchen oder Steaks auf den Grill gelegt, sondern Apfelscheiben. Und wenn die langsam heiß werden und nach mehrmaligem Wenden auf den Teller kommen, wird als Krönung obendrauf Zucker und Zimt gestreut oder Vanille-oder Karamellsoße darüber gegossen. Ich kann euch sagen, das ist so köstlich, dass ich nie genug davon bekommen kann. Die gegrillten Apfelscheiben brachten mich auf die Idee für dieses Rezept, welches ich etwas weiterentwickelte. Bratapfel ist sowas von gestern! Gegrillter Apfel mit Crumblefüllung ist jetzt in!

Anlass dafür war die Anfrage von Rotkäppchen Fruchtsecco*, mit dem man überraschend anders grillen und genießen kann. Denn wer sagt denn, dass man nur im Sommer grillen kann? Wintergrillen ist jetzt in! . An einem Feuerkorb oder einer Holzschale kann auch der Winter zauberhaft schön sein.

Gegrillter Apfel mit Crumble

Gegrillter Apfel mit Crumble

Portionen: 1

Zutaten

  • 1 Boskop-Apfel
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • 50g Mehl
  • 30g Butter
  • 10g Zucker
  • 2 EL Rotkäppchen Fruchtsecco Erdbeere*
  • Alufolie

Anleitung

1

Den Apfel in Scheiben schneiden und entkernen. Jede Apfelscheibe in einer Mischung aus Honig, Zimt und Rotkäppchen Fruchtsecco* tränken.

2

Alufolie auf dem Grill auslegen und die Apfelscheiben darauflegen. Ab und zu wenden, bis die Scheiben leicht bräunlich sind.

3

Mehl mit Butter und Zucker vermischen. Anschließend zerpflücken, sodass Streusel entstehen. Die Streusel auf Alufolie legen und darin verschließen.

4

Die Streusel für ca. 10 Minuten braten.

5

Die Apfelscheiben können einzeln gegessen werden, indem man sich selber etwas Streusel darauflegt oder dekorativ übereinander gestapelt werden (so wie auf dem Foto).

6

Das passende Getränk dazu ist ganz leicht nachzumachen. Dafür euren Rotkäppchen Fruchtsecco mit Apfel und Orangenscheiben, ebenso Zimtstangen in einen Topf geben und aufkochen lassen. Danach kann der Punsch direkt in dekorative Gläser gefüllt und serviert werden. Es sieht besonders schön aus, wenn man die ein paar der Apfelscheiben und eine Zimtstange mit im Glas serviert. Nur nicht mittrinken.

Gegrillter Apfel mit Crumble

Zutaten:
1 Boskop-Apfel
2 EL Honig
1 TL Zimt
50g Mehl
30g Butter
10g Zucker
2 EL Rotkäppchen Fruchtsecco Erdbeere*
Alufolie

1. Den Apfel in Scheiben schneiden und entkernen. Jede Apfelscheibe in einer Mischung aus Honig, Zimt und Rotkäppchen Fruchtsecco* tränken.

2. Alufolie auf dem Grill auslegen und die Apfelscheiben darauflegen. Ab und zu wenden, bis die Scheiben leicht bräunlich sind.

3. Mehl mit Butter und Zucker vermischen. Anschließend zerpflücken, sodass Streusel entstehen. Die Streusel auf Alufolie legen und darin verschließen.

4. Die Streusel für ca. 10 Minuten braten.

5. Die Apfelscheiben können einzeln gegessen werden, indem man sich selber etwas Streusel darauflegt oder dekorativ übereinander gestapelt werden (so wie auf dem Foto).

***

Das passende Getränk dazu ist ganz leicht nachzumachen. Dafür euren Rotkäppchen Fruchtsecco mit Apfel und Orangenscheiben, ebenso Zimtstangen in einen Topf geben und aufkochen lassen. Danach kann der Punsch direkt in dekorative Gläser gefüllt und serviert werden. Es sieht besonders schön aus, wenn man die ein paar der Apfelscheiben und eine Zimtstange mit im Glas serviert. Nur nicht mittrinken. 😉

Gegrillter Apfel mit Crumble

Es gibt Rotkäppchen Fruchtsecco* in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Ich hatte den Geschmack Erdbeere und habe daraus noch einen Punsch gekocht. Der heiße Erdbeerpunsch hat zu den gegrillten Äpfeln perfekt gepasst und ich kam gar nicht nach mit den Grilläpfeln, so schnell waren die Teller immer wieder leer. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass der Geschmack Granatapfel oder Birne super dazu passen würde! Schließlich sind das zwei sehr herbstliche bzw. winterliche Obstsorten.

Gegrillter Apfel mit Crumble

Bis dann. Eure Laura

* In freundlicher Zusammenarbeit mit Rotkäppchen Fruchtsecco

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

6 Kommentare

  • Antworten
    Nadine
    19. Oktober 2016 um 21:57

    Lecker sieht das aus, wie immer bei dir, liebe Laura. Muss ich ausprobieren!

    • Antworten
      Laura
      20. Oktober 2016 um 12:46

      Ich danke dir ♥️

  • Antworten
    Christine
    18. Oktober 2016 um 17:08

    Das sieht einfach unheimlich gut aus! Gefüllte Äpfel und alles in der Richtung gab es zwar schon öfter hier, aber die sahen nie so hübsch und ansehnlich aus. 😉

  • Antworten
    Lebenslaunen
    18. Oktober 2016 um 15:35

    Mhhhm, das sieht lecker aus ♥

    Mein Blog ist umgezogen und ich hoffe, Du schaust weiterhin ab und an vorbei, liebe Laura!

    Neri von Lebenslaunen
    http://www.lebenslaunen.com

    • Antworten
      Laura
      18. Oktober 2016 um 18:18

      Der klingt ja toll! Schaue auf jeden Fall vorbei!

  • Antworten
    Charlotte
    18. Oktober 2016 um 12:24

    Wie Lecker!!!! Das ist ja eine super Idee, muss ich unbedingt probieren. Wir treffen uns auch immer Ende Oktober im Garten, um alles winterfest zu machen und meist wird auch noch mal gegrillt. Die Äpfel mit der Füllung sehen so yummy aus, die werde ich nachgrillen. Rotkäppchen heiß??? Ich sag dir, wie wir das fanden, versprochen! LG Charlie

  • Hinterlasse einen Kommentar