Eis/ Food

Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel!

Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel!
Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel! So leicht kann Eis selber machen sein. Das perfekte Rezept für einen heißen Sommer. Ohne Eismaschine!

Während ich diesen Blogpost schreibe, höre ich gerade "Happy" von Pharrell Williams. Unglaublich, wie dieses Lied, obwohl es aus 90 Prozent nur aus dem Wort "Happy" besteht, dich wirklich happy machen kann. Ich bin jetzt jedenfalls gut für diesen Blogpost eingestellt. Heute geht es nämlich endlich wieder um Eis und da sollte man doch wirklich happy sein, oder?

Okay, das Wetter in diesem Sommer habe ich mir wirklich besser vorgestellt. Ich hatte mir dieses Jahr euch mit ganz vielen Eis-Rezepten zu überschütten - von Eis kann man schließlich niemals genug haben! Leider ist das Wetter aber so bescheiden, dass ich vielleicht lieber über heiße Schokolade bloggen sollte. Wahrscheinlich könnten wir diese momentan besser gebrauchen.

Ich glaube aber an das Gute im Wetter und denke, mit heißer Schokolade statt Eiscreme würde ich dieses miese Wetter nur noch dafür belohnen, dass es so mies ist! Nein, wenigstens in unserem Herzen sollte es Sommer sein und deshalb müssen wir damit anfangen uns innerlich zu kühlen und nicht zu wärmen! Wer macht mit? Hier geht’s zum Rezept für leckeres Joghurt-Eis:

Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel!

Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel

Portionen: 6

Zutaten

  • 100ml Schlagsahne
  • 2 El Zucker
  • 100g Sahnejoghurt
  • Himbeeren
  • Kiwis
  • Pfirsiche
  • Kokosflocken

Anleitung

1

Die Sahne steif schlagen. Den Sahnejoghurt mit dem Zucker vermischen und Sahne unterheben.

2

Das Obst waschen und in kleine Stücke schneiden. In die Förmchen füllen.

3

Die Joghurt-Masse darüber gießen, bis die Förmchen voll sind. Dabei aufpassen, dass sich keine Luftlöcher bilden.

4

Die Eisstiele in die Förmchen stecken und über Nacht im Gefrierfach fest werden lassen.

5

Kurz vor dem Servieren das Eis noch in mit dem Kopf in die Kokosflocken tauchen. Fertig!

Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel!

Zutaten für 6 Eis am Stiel:
100ml Schlagsahne
2 El Zucker
100g Sahnejoghurt
Himbeeren
Kiwis
Pfirsiche
Kokosflocken

1. Die Sahne steif schlagen. Den Sahnejoghurt mit dem Zucker vermischen und Sahne unterheben.

2. Das Obst waschen und in kleine Stücke schneiden. In die Förmchen füllen.

3. Die Joghurt-Masse darüber gießen, bis die Förmchen voll sind. Dabei aufpassen, dass sich keine Luftlöcher bilden.

4. Die Eisstiele in die Förmchen stecken und über Nacht im Gefrierfach fest werden lassen.

7. Kurz vor dem Servieren das Eis noch in mit dem Kopf in die Kokosflocken tauchen. Fertig!

Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel!

In diesem Wochenende bin ich mal ein bisschen offline unterwegs in Utrecht in Holland. Dieser Post ging automatisch online, damit ihr trotzdem ein wenig versorgt seid und ich hoffe, dass ihr alleine mit diesem Eis auch glücklich seid!

Übrigens hat es wirklich lecker geschmeckt und kann natürlich auch direkt mit dem Obst gemixt werden. Das muss auch lecker schmecken! Welche Früchte würdet ihr mit eurem Kokos-Joghurteis kombinieren?

Fruchtiges Kokos-Joghurt-Eis am Stiel!

Was ist euer Lieblingseis im Sommer? Habt ihr ein Rezept, was ich nachmachen soll?

Bis dann. Eure Laura

Noch nicht genug Eiscreme? Hier geht es zu meinem selbstgemachten Brombeereis ohne Eismaschine!

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

4 Kommentare

  • Antworten
    Debby
    12. August 2016 um 8:52

    Mhm, sieht richtig lecker aus! Die Kombination von Himbeeren und Kokos finde ich ja einfach genial, da könnte ich sterben dafür... Eigentlich mag ich am allerliebsten Kaffee-Eis... Aber deines werde ich wohl auch mal ausprobieren. Mit den Früchtestückchen ist das genial. Muss mir nur noch so eine Eisform zulegen.... =)
    Liebe Grüsse
    Debby

  • Antworten
    Neri
    8. August 2016 um 16:10

    Fantastische Fotos. Sieht unglaublich lecker aus!

    Neri

  • Antworten
    Rosy | Love Decorations
    6. August 2016 um 18:58

    Huhu meine liebe Laura 🙂

    Wieder so ein einfaches, aber tolles Rezept – sodass ich es auch nachmachen kann!
    Und die Fotos machen richtig Lust auf mehr 😀

    Wünsche dir noch eine wunderbare Zeit in Utrecht und fühl dich gedrückt,
    deine Rosy ♥

  • Antworten
    Mara
    6. August 2016 um 16:27

    Hach, das klingt super!
    Ich liebe liebe liebe Eis im Sommer einfach!
    Meine liebsten Sorten sind definitiv Stracciatella und Raffaello, sooo gut!
    Oder eben einfach selbstgemachte Nicecream daheim! Esse ich jeden Morgen zum Frühstück! 🙂

    Liebe Grüße!

  • Hinterlasse einen Kommentar