Travel

Karneval der Kulturen

Karneval der Kulturen

Tja, habt ihr etwa gedacht, nach dem letzten Berlinliebe Post halte ich meine Versprechen nicht, dass es ab jetzt mehr solcher Posts gibts? Falsch gedacht, denn heute kommt auch schon der nächste, in dem ich die Frage beantworte: "Warum ich Berlin liebe?". Es hat natürlich auch gerade sehr gut reingepasst, weil erst vor kurzem der Karneval der Kulturen in Berlin stattgefunden hat. Dieses Event darf wirklich nicht in dieser Reihe fehlen und sollte eigentlich auch schon letztes Jahr gezeigt werden. Hatte leider nicht so geklappt, dafür dann aber eben heute!

Zum Anfang erstmal: Was ist überhaupt der Karneval der Kulturen? Dieses Ereignis findet immer einmal im Jahr statt und besteht aus einem Straßenfest, welches Freitag bis Montag läuft und einem Höhepunkt am Sonntag, nämlich dem Straßenumzug. Meine Bilder, die ihr hier seht, sind auch vom Straßenumzug, da ich finde, dass es einfach das Herzstück ist. Auf dem Straßenfest seht ihr schon viele Stände mit tollem Essen aus unterschiedlichen Kulturen, aber der Straßenumzug ist einfach das beste an dem ganzen Wochenende.



Der Straßenumzug verläuft vom Hermannplatz über die Hasenheide/Gneisenaustraße/Yorckstraße bis zur Möckernstraße. Jeder darf sich zu diesem Umzug anmelden und mitmachen. Viele wissen jedoch nicht, dass es in Wirklichkeit ein Wettbewerb ist, wo darüber entschieden wird, wer das beste Kostüm, die beste Show und so weiter hat.



Vier Tage voller Musik, Tanz, Kunst und Kultur! Das ist das Motto des Karnevals und das kann man auch deutlich spüren. Von Freitag bis Montag kann man da nämlich keine Ruhe finden. Da wird getanzt, gelacht und gefeiert. Überall liegt Konfetti auf dem Boden, die Leute sind gut drauf und die Stimmung könnte kaum besser sein. Beim Umzug kann man wirklich immer tolle Kostüme sehen. Im Übrigen habe ich einen kleinen Tipp für euch: Falls ihr direkt bei den Menschenmassen seid und nichts mehr vom Umzug sehen könnt, geht einfach ein paar Meter weiter mit dem Umzug mit. Da tummeln sich dann meistens die Menschen gar nicht mehr so sehr und man gute Chancen auf die erste Reihe.



Mehr Infos zum Karneval der Kulturen findet ihr auf deren Website. Schaut da einfach mal vorbei. Das Straßenfest findet ihr rund um den Blücherplatz (U-Bahn Hallesches Tor).

Und seid ihr schon mal beim Karneval der Kulturen gewesen? Wenn ja, wie fandet ihr es? Und kennt ihr Orte, die in diese Blogreihe reinpassen würden?

Liebe Grüße
Laura

Übrigens: Ich überlege, ob ich sowas auch für Hamburg machen soll. Was meint ihr?

Vielleicht magst du auch

8 Kommentare

  • Antworten
    Michèle
    23. Juni 2015 um 15:14

    Berlin ist wirklich eine saucoole Stadt

    http://www.thefashionfraction.com

  • Antworten
    Melanie
    22. Juni 2015 um 15:13

    Wow! Das sieht richtig cool aus 🙂 In Wien gibt es ja die Regenbogenparade, die ich auch immer ziemlich klasse finde. Aber so ein buntes Fest der Kulturen geht da auch eine schöne Richtung und sieht, so wie ich das seh, auch richtig lecker aus .

  • Antworten
    Hazel
    22. Juni 2015 um 15:13

    Uhh ich war jetzt die letzten zwei Jahre auch dabei. Ich liebe das Essen, das Eis, die Musik und natürlich die Kokosnüsse!! 😀
    Allerdings ist es mir immer zu voll, weshalb ich immer gleich am Freitag nach der Eröffnung hingehe, wenn alles schön übersichtlich ist 🙂
    LG Hazel
    http://thetasteofhazel.com

  • Antworten
    Lea von Rosy & Grey
    22. Juni 2015 um 15:13

    Ui wie toll! So viele schöne bunte und stimmungsvolle Bilder!
    Da bin ich ja direkt neidisch, dass ich nicht vor Ort war ;))
    Liebste Grüße
    Lea

  • Antworten
    Alexandra
    22. Juni 2015 um 15:13

    Wow das sieht ja richtig schön bunt aus! Ein tolles Fest, meiner Meinung nach 🙂 Ich glaube, ich würde mich einmal durch alle Kulturen essen ;D

  • 1 2

    Hinterlasse einen Kommentar