Werbung
DIY/ DIY Deko

Frühling zum Aufhängen! Solche Anhänger ganz leicht selber zu Hause nachmachen

23. Januar 2015
Frühling zum Aufhängen! Solche Anhänger ganz leicht selber zu Hause nachmachen
Werbung

Nachdem ihr mir zum Gugel alle so positiv geschrieben habt, dass ihr jetzt wirklich Frühlingsstimmung habt, dachte ich mir, da muss ich doch gleich eins drauf setzen. Denn wenn das Wetter draußen wirklich so gar nicht nach Frühling aussieht, hab ich jetzt Lust drauf wie eh und je. Und da ja bald Valentinstag ist (da erwartet euch auch etwas. huihui) und Ostern und was weiß ich alles, habe ich gleich ein paar Anhänger an den jeweils passenden Tag angepasst. Denn man kann damit ja so ziemlich alles ausdrücken. Selbst Weihnachtsschmuck kannst du damit selbst machen! Doch zurück zum Frühling..

Die Grundidee dazu habe ich von diesem Blog. Ich hatte mich einfach sofort in die Idee verliebt, sodass ich gar nicht anders konnte, als sie nachzumachen! Ursprünglich war auch angedacht, die Anhänger mit der Serviettentechnik zu verzieren. Das habe ich auch bei dem Herzanhänger mit den Lila-Gelb-Orange Übergängen gemacht. Das klappte alles nicht so gut. Meine Anhänger waren dafür irgendwie zu klein und die Servietten bedeckten damit auch immer die halbe Schrift, wodurch man die Wörter nicht mehr richtig lesen konnte. Deshalb entschied ich mich, meinen alten Malkasten rauszuholen und einen schönen Effekt mit Wasserfarben zu erzielen. Rausgekommen ist dann dabei das:


Frühling zum Aufhängen! Solche Anhänger ganz leicht selber zu Hause nachmachen

Frühlings-Anhänger

Zeit: 30 Minuten

Zutaten

Anleitung

1

Den Ton mit Wasser etwas anfeuchten und gleichmäßig ausrollen. Mit den Keksförmchen unterschiedliche Formen ausstechen. Mit einem Stift bei jeder Form oben mittig ein Loch einstechen, damit man später dort den Faden durchziehen kann.

2

Jetzt mit den Buchstabenstempeln unterschiedliche Sprüche in die Förmchen leicht eindrücken. Warten, bis der Ton gut getrocknet und hart geworden ist.

3

Mit Wasserfarben die Förmchen nach belieben bemalen. Um einen gleichmäßigen Übergang zwischen den Farben zu erzielen, einfach sehr viel Wasser und nur wenig Farbe verwenden.

4

Wenn alles gut getrocknet ist, die Fäden durch die Löcher ziehen, um die Anhänger entweder aufzuhängen oder an Geschenken zu befestigen. Fertig!

Material:
lufthärtender Ton*
Buchstabenstempel*
Keksförmchen
Wasserfarben
Fäden in unterschiedlichen Farben
Den Ton mit Wasser etwas anfeuchten und gleichmäßig ausrollen. Mit den Keksförmchen unterschiedliche Formen ausstechen. Mit einem Stift bei jeder Form oben mittig ein Loch einstechen, damit man später dort den Faden durchziehen kann. Jetzt mit den Buchstabenstempeln unterschiedliche Sprüche in die Förmchen leicht eindrücken. Warten, bis der Ton gut getrocknet und hart geworden ist.

Mit Wasserfarben die Förmchen nach belieben bemalen. Um einen gleichmäßigen Übergang zwischen den Farben zu erzielen, einfach sehr viel Wasser und nur wenig Farbe verwenden.

Wenn alles gut getrocknet ist, die Fäden durch die Löcher ziehen, um die Anhänger entweder aufzuhängen oder an Geschenken zu befestigen. Fertig!

Frühling zum Aufhängen! Solche Anhänger ganz leicht selber zu Hause nachmachen

Wie gesagt, ihr könnt das auch für den Valentinstag oder Ostern nutzen. Richtig schön stell ich mir das auch an einem Osterstrauß mit Weidenkätzen vor oder an einem Valentinsgeschenk, das ihr euren Liebsten überreichen könnt. Ihr seht, die Möglichkeiten sind hier wirklich sehr vielfältig und selbst jetzt, wo ich die Fotos nochmal sehe, fallen mir noch andere Varianten ein.


Frühling zum Aufhängen! Solche Anhänger ganz leicht selber zu Hause nachmachen

Da jetzt eben leider nicht nicht Frühling ist, auch wenn ich mir das so sehr wünsche, musste ich etwas improvisieren und hab die alten Äste genommen. An Ostern werden die Anhänger aber definitiv an einem Osterstrauß hängen.

Liebe Grüße
Laura

* Amazon Affilate Link

Vielleicht magst du auch

10 Kommentare

  • Antworten
    Vie
    24. Januar 2017 um 14:57

    Oh ein ganz zauberhaftes DIY! 🙂 Das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren 🙂

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  • Antworten
    Sophie
    29. Januar 2015 um 7:58

    Liebe Laura,
    die Anhänger sehen wirklich richtig hübsch aus! Das wäre glatt was für Ostern!

    Ich freue mich schon auf unsre Valentins Aktion 😀

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt

  • Antworten
    Christine
    27. Januar 2015 um 7:58

    Sehr süße Deko! Erinnert mich wirklich total an Frühling und Ostern!
    In dieser Stimmung bin ich allerdings noch so gar nicht… bei uns hat’s jetzt noch mal so richtig geschneit und wir haben definitiv tiefsten Winter.

  • Antworten
    Sarah
    26. Januar 2015 um 7:57

    Tolle Idee! Hab so etwas schon einmal mit Fimo gesehen. Mit Ton finde ich es allerdings vieel besser, vor allem wenn es an der Luft trocknet. Und ich bin eh ein Efa Plast-Freund! 😀
    Schick ist auch, wenn man die eingestanzten Buchstaben bspw. in Gold bepinselt!
    Hach, da krieg‘ ich Bastellust!

  • Antworten
    Christina
    25. Januar 2015 um 7:58

    Eine richtig schöne Idee. Mit diesem Ton habe ich schon mal letztes Jahr zu Weihnachten Geschenkanhänger gemacht und war von dem Material ganz begeistert! Aber natürlich passt es auch super zum Frühling, vor allem in den bunten Farben. Da bist du schon früh auf Ostern vorbereitet 😉

    GLG
    Charlotte

  • 1 2

    Hinterlasse einen Kommentar