DIY Deko/ DIY Geschenk/ Ostern

Milchtüten-Upcycling: Ostergeschenke und Osterdeko mit BioBio

Milchtüten-Upcycling: Ostergeschenke und Osterdeko mit BioBio
Werbung

Ein tolles Weihnachtsgeschenk: Bratapfelmarmelade

Dieser Post enthält Werbung

Habt ihr ebenso sehnsüchtig auf den Frühling gewartet wie ich? Endlich ist es so weit, die Natur zeigt zartes Grün an Sträuchern und Bäumen, Krokusse, Hyazinthen und die Osterglocken stecken ihre Köpfe aus dem kalten Boden. Es wird aber nicht nur Frühling – Ostern steht vor der Tür und es wird Zeit, sich einige Aufmerksamkeiten und kleine Geschenke für die Familie und Freunde auszudenken. Bei mir laufen die Oster-Vorbereitungen schon auf Hochtouren und ich habe mir auch in diesem Jahr etwas Besonderes für liebe Menschen ausgedacht.

Die Stammleser meines Blogs wissen, dass mir Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Schließlich gibt es in den Meeren und an Land einfach zu viele Müllberge, die für Mensch und Tier zum Problem werden. Nachhaltigkeit ist die Chance, unsere Zukunft zu sichern und ich bin immer auf der Suche nach Ideen, bei denen viele mitmachen können. Ich verzichte schon sehr lange auf Plastiktüten und Strohhalme und schenke vielen Verpackungen ein zweites Leben. Meine Devise heißt Upcycling. Denn viele Verpackungen können wir mit etwas Kreativität problemlos ein zweites Mal verwenden und so entstehen aus scheinbar wertlosem Abfall tolle neue Produkte.

Milchtüten-Upcycling: Ostergeschenke und Osterdeko mit BioBio

Zum diesjährigen Osterfest arbeite ich erneut mit Netto Marken-Discount* zusammen - einem Partner, mit dem ich schon sehr lange und gerne arbeite und den ich wegen seiner Eigenmarke BioBio* besonders schätze. Auf Instagram habt ihr momentan die Chance, einen 50 Euro Einkaufsgutschein zu gewinnen und euch selbst von den Produkten zu überzeugen!

Es geht heute um die BioBio-Milchverpackungen, die ich umfunktioniert und ihnen ein zweites Leben geschenkt habe. Ihr werdet staunen, wie toll das Ergebnis geworden ist und ihr könnt diese Upcycling-Idee natürlich sehr gern zu Ostern nachmachen, denn es sind echte Hingucker, die sicher vielen gefallen werden. Los geht es:

Milchtüten-Upcycling: Ostergeschenke und Osterdeko mit BioBio
Milchtüten-Upcycling: Ostergeschenke und Osterdeko mit BioBio

Vase und Geschenkverpackung aus alten Milchtüten

Zutaten

  • Milchverpackungen von BioBio
  • Cuttermesser
  • Schere
  • Küchenrolle
  • Stifte
  • Hanfstrick
  • Schere
  • Kleber

Anleitung

1

Milchpackungen austrinken und gut von innen auswaschen.

2

Zwei bis drei Zentimeter unter dem oberen Rand die Milchverpackung mit dem Cuttermesser aufschneiden, sodass ihr den oberen Teil mit der Öffnung komplett wegschneidet.

3

Solltet ihr etwas schief geschnitten haben, könnt ihr dies mit einer Schere korrigieren.

4

Nun die Milchverpackung von innen mit einer Küchenrolle trocken reiben.

5

Anschließend die aufgeschnittene Verpackung so stark wie möglich zerknautschen.

6

Jetzt kommt der Teil, der etwas knifflig ist: Ihr müsst die äußere Kunststoffschicht von der Milchverpackung lösen. Sucht euch eine Stelle am Rand und zieht von dort die äußere Schicht von der gesamten Verpackung ab.

7

Ist die gesamte Schicht abgelöst, könnt ihr den Rand zwei Mal umkrempeln.

8

Das war die Anleitung für die Grundform. Jetzt habt ihr verschiedene Möglichkeiten, sie noch weiter zu gestalten. Hier ist eurer Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Ein paar Ideen habe ich für euch zusammengeschrieben:

9

Ihr könnt die Packung zusätzlich mit Stiften bemalen. Eine Packung habe ich mit Punkten bemalt und eine andere hat von mir ein Gesicht bekommen.

10

Es ist auch möglich, Naturgarn mehrfach um die Verpackung zu wickeln und zusätzlich einen Kirschzweig zwischen die Packung und das Garn zu stecken.

11

Aus dem abgeschnittenen Oberteil der Milchverpackung habe ich noch zwei Hasenohren ausgeschnitten, die obere Kunststoffschicht abgelöst und in die Innenfläche der Milchtüte mit einem Heißkleber befestigt. Anschließend habe ich die Verpackung mit Ostersüßigkeiten gefüllt und dann wieder mit etwas Kleber verschlossen.

 

Vase und Geschenkverpackung aus alten Milchtüten

Zutaten:
Milchverpackungen von BioBio
Cutter
Schere
Küchenrolle
Wasserfeste Stifte in unterschiedlichen Farben
Hanfstrick
Schere
Kleber

Milchpackungen austrinken und gut von innen auswaschen.

Zwei bis drei Zentimeter unter dem oberen Rand die Milchverpackung mit dem Cuttermesser aufschneiden, sodass ihr den oberen Teil mit der Öffnung komplett wegschneidet.

Solltet ihr etwas schief geschnitten haben, könnt ihr dies mit einer Schere korrigieren.

Nun die Milchverpackung von innen mit einer Küchenrolle trocken reiben.

Anschließend die aufgeschnittene Verpackung so stark wie möglich zerknautschen.

Jetzt kommt der Teil, der etwas knifflig ist: Ihr müsst die äußere Kunststoffschicht von der Milchverpackung lösen. Sucht euch eine Stelle am Rand und zieht von dort die äußere Schicht von der gesamten Verpackung ab.

Ist die gesamte Schicht abgelöst, könnt ihr den Rand zwei Mal umkrempeln.

Das war die Anleitung für die Grundform. Jetzt habt ihr verschiedene Möglichkeiten, sie noch weiter zu gestalten. Hier ist eurer Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Ein paar Ideen habe ich für euch zusammengeschrieben:

Ihr könnt die Packung zusätzlich mit Stiften bemalen. Eine Packung habe ich mit Punkten bemalt und eine andere hat von mir ein Gesicht bekommen.

Es ist auch möglich, Naturgarn mehrfach um die Verpackung zu wickeln und zusätzlich einen Kirschzweig zwischen die Packung und das Garn zu stecken.

Aus dem abgeschnittenen Oberteil der Milchverpackung habe ich noch zwei Hasenohren ausgeschnitten, die obere Kunststoffschicht abgelöst und in die Innenfläche der Milchtüte mit einem Heißkleber befestigt. Anschließend habe ich die Verpackung mit Ostersüßigkeiten gefüllt und dann wieder mit etwas Kleber verschlossen.

Milchtüten-Upcycling: Ostergeschenke und Osterdeko mit BioBio

Alles geschafft? Dann könnt ihr diese Upcycling-Idee an eine liebe Person verschenken oder damit euren Ostertisch frühlingshaft dekorieren.

BioBio-Lebensmittel, hoher Anspruch und beste Qualität

Bevor ihr loslegen könnt, will ich euch noch etwas über die BioBio-Produkte von Netto Marken-Discount erzählen. Bekannt ist ja inzwischen, dass immer mehr Verbraucher Produkte kaufen wollen, die aus biologischem Anbau stammen. Dazu müssen wir heute aber nicht in Bio-Märkte gehen, denn Bio-Lebensmittel gibt es inzwischen in vielen Supermärkten. Netto Marken-Discount bietet beispielsweise in 4260 Filialen mehr als 400 ökologisch zertifizierte Lebensmittel der Eigenmarke BioBio, die alle den Richtlinien der EG-Öko-Verordnung entsprechen.

Die Angebote der BioBio-Lebensmittel können zwar saisonabhängig etwas schwanken, aber alle Produkte stammen von Produzenten, die Bio-zertifiziert sind. Außerdem unterziehen sich alle Erzeuger unabhängigen Kontrollen, damit die hohen Standards von Bio-Lebensmitteln tatsächlich und nachvollziehbar eingehalten werden. BioBio-Produkte sind damit eine günstige Alternative.

Die BioBio-Eigenmarke bietet Spitzenqualität aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft und wurde vielfach von der Deutschen-Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ausgezeichnet. DLG-prämiert bedeutet, dass sich die Produkte Qualitätsprüfungen unterziehen müssen. Produkte, die die Labortests sowie Zubereitungs-, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen bestehen, können ausgezeichnet werden. Das BioBio-Sortiment wurde seit 2017 mit 79 Gold-, 12 Silber- und 10 Bronze-Medaillen der DLG ausgezeichnet und wurde 2019 das dritte Jahr in Folge „Bester Weinhändler des Jahres“.

Im Sortiment findet ihr natürlich nicht nur Milch, sondern auch Eier, Gemüse, Obst, Kräuter, Fleisch, Brot und vieles mehr. Überzeugt euch am besten selbst vom großen Angebot in eurem Netto Marken-Discount*!

Milchtüten-Upcycling: Ostergeschenke und Osterdeko mit BioBio

Bis dann. Eure Laura

* Dieser Beitrag ist in österlicher Kooperation mit Netto Marken-Discount entstanden.

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar