DIY Geschenk/ Weihnachten

DIY Geschenk: Zimt-Trüffel in einer Weihnachtshäuschen-Verpackung

DIY Geschenk: Zimt-Trüffel in einer Weihnachtshäuschen-Verpackung
Ofen-Kürbis mit Rosmarin und Feta

Dieser Post enthält Werbung für PILOT

Habt ihr es auch auf dem Schirm? In wenigen Wochen beginnt die Vorweihnachtszeit und wenn man sich noch einmal umdreht, ist bereits Weihnachten! Wie ihr wisst, liebe ich Weihnachten. Deshalb ist es nicht sehr verwunderlich, dass ihr hier auf meinem Blog bereits im Oktober Geschenkideen für Weihnachten finden könnt. Ich kenne euch doch: Plötzlich haben wir den 22. Dezember und viele fragen sich panisch, was man Mutti oder der besten Freundin noch schenken kann. Deshalb versorge ich euch gerne rechtzeitig mit Ideen.

Dazu kommt: Auch schon vor dem Heiligen Abend gibt es genug Anlässe, zu denen man eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen sollte. Sei es eine Firmenfeier, ein Glühweinabend mit den besten Freundinnen oder der Adventskaffee bei der Schwiegermama. Da steht man häufig vor der Frage: Welches Mitbringsel würde dem Gastgeber Freude machen?

Damit ihr keinesfalls in Verlegenheit kommt, habe ich mir etwas Hübsches ausgedacht. Ich habe dieses süße Weihnachts-Häuschen gebastelt. Bemalt habe ich es mit den PINTOR Stiften von PILOT*. Mit diesen robusten Stiften, die auf so gut wie jeder Oberfläche malen und die es in 24 Farben und in unterschiedlichen Stärken gibt, war das ganz leicht.

DIY Geschenk: Zimt-Trüffel in einer Weihnachtshäuschen-Verpackung

Das fertig dekorierte und bemalte Weihnachtshäuschen habe ich dann mit selbst gemachten und mega leckeren Zimt-Trüffeln gefüllt. Die isst – zumindest in meiner Familie und bei meinen Freunden – wirklich jeder gern und in einer selbstgebastelten und gestalteten Verpackung kommt ein solches Advents-Mitbringsel natürlich super an. Hübsch verpackt und im Inneren erwartet dich etwas Leckeres – was will man mehr. Damit ihr die Schoko-Zimt-Trüffel nachmachen könnt, kommt hier das Rezept.

DIY Geschenk: Zimt-Trüffel in einer Weihnachtshäuschen-Verpackung

Zimt-Trüffel

Zutaten

  • 100 ml Sahne
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 50 g Zimt-Cornflakes
  • 1 Prise Salz
  • Verschiedene Toppings:
  • Krokant
  • Zuckerstreusel
  • Kokosraspeln
  • Schokostreusel
  • Außerdem:
  • Starkes Papier
  • PINTOR Stifte
  • Schere
  • Vorlage
  • Bastelkleber
  • Geschenkband

Anleitung

1

Die Zimt-Cornflakes mit einem Mixer zerkleinern.

2

Im ersten Schritt erhitzen wir die Sahne, sie sollte aber nicht kochen.

3

Nun legen wir die in kleine Stück gebrochene Schokolade in die Sahne und schmelzen sie unter ständigem Rühren.

4

Die Cornflakes-Krümel und das Salz zur Schokolade geben und nochmal kräftig rühren. Für mindesten 2 Stunden kalt stellen. Die Masse sollte später komplett fest sein.

5

Das Krokant, Zuckerstreusel, Kokosraspeln und Schokostreusel in Schüsseln oder einen tiefen Teller aufteilen.

6

Die Schokomasse aus dem Kühlschrank nehmen und nun nach und nach Stückchen davon abtrennen. Anschließend diese zu einer Kugel rollen und in den unterschiedlichen Streusel-Arten wenden. Sie sollte vollständig bedeckt sein.

7

Entweder direkt essen oder im Kühlschrank bis zum Verzehr lagern (halten sich nur ein paar Tage). Fertig!

8

Für die Häuschen müsst ihr euch eine Vorlage ausdrucken oder selber malen. Ich habe diese genutzt.

9

Schneidet sie aus und bemalt sie mit den PINTOR Stiften.

10

Klebt das Häuschen mit Bastelkleber zusammen.

11

Füllt die Trüffel in die Häusschen und verschließt sie am Dach.

12

Bindet sie zum Schluss mit etwas Geschenkband zusammen.

Zimt-Trüffel
Zutaten:
100 ml Sahne
100 g Zartbitter-Kuvertüre
200 g weiße Kuvertüre
50 g Zimt-Cornflakes
1 Prise Salz
Verschiedene Toppings:
Krokant
Zuckerstreusel
Kokosraspeln
Schokostreusel

Außerdem:
Starkes Papier
PINTOR Stifte
Schere
Vorlage
Bastelkleber
Geschenkband

Zubereitung

Die Zimt-Cornflakes mit einem Mixer zerkleinern.

Im ersten Schritt erhitzen wir die Sahne, sie sollte aber nicht kochen.

Nun legen wir die in kleine Stück gebrochene Schokolade in die Sahne und schmelzen sie unter ständigem Rühren.

Die Cornflakes-Krümel und das Salz zur Schokolade geben und noch einmal kräftig rühren. Für mindesten zwei Stunden kaltstellen. Die Masse sollte später komplett fest sein.

Das Krokant, Zuckerstreusel, Kokosraspeln und Schokostreusel in Schüsseln oder tiefe Teller aufteilen.

Die Schokomasse aus dem Kühlschrank nehmen und nach und nach Teile davon abtrennen, sie zu Kugeln rollen und in den unterschiedlichen Streusel-Arten wenden. Sie sollte vollständig bedeckt sein.

Entweder direkt essen oder im Kühlschrank bis zum Verzehr lagern (halten sich nur ein paar Tage). Fertig!

Für die Häuschen müsst ihr euch eine Vorlage ausdrucken oder selber malen. Ich habe diese genutzt.

Schneidet sie aus und bemalt sie mit den PINTOR Stiften.

Klebt das Häuschen mit Bastelkleber zusammen.

Füllt die Trüffel in die Häuschen und verschließt sie am Dach.

Bindet sie zum Schluss mit etwas Geschenkband zusammen.

DIY Geschenk: Zimt-Trüffel in einer Weihnachtshäuschen-Verpackung

Pimp up! - DIY Projekte mit dem PINTOR Marker

Für alle, die wie ich kreatives Upcycling lieben und die nicht nur für die Adventszeit, sondern auch auf Weihnachten gut vorbereitet sein wollen, gibt es hier einen weiteren tollen Geschenktipp – das erste DIY-Buch von PILOT mit dem vielversprechenden Titel: Pimp Up! - DIY Projekte mit dem PINTOR Marker*. Die Ideen und Anleitungen in diesem Buch stammen unter anderem von den Kreativ-Bloggern Anke Müller von Cherry Picking, Ioana Goltzke von Miss Red Fox und Kati Jordan von Kati Make it.

Wer sich mit nachhaltigen DIY und kreativen Upcyclings rund um den PINTOR Marker beschäftigt, für den ist das Buch perfekt. DIYs für Möbel, den Garten und Mode, die Küche, das Bad, den Schreibtisch, das Kinderzimmer und viele weitere Geschenkideen – die alle mit den PINTOR Stiften umgesetzt wurden. Die PINTOR Marker malen und schreiben auf so gut wie jeder Oberfläche – auf Stein, Glas, Papier, Holz, Leder, Stoff, Metall, Kunststoff und Gummi. Die vielen Anregungen, die sich in diesem Buch finden, kommen euch bei euren nächsten DIY als Ideengeber zugute. Also worauf wartet ihr?

Wünscht euch das Buch "Pimp up!" und die PINTOR Stifte zu Weihnachten, um die nächsten Kreativ-Projekte umsetzen. Oder holt euch das Buch bereits vorher und macht eins der vielen DIY's als Geschenk für eine liebe Person einfach nach.

DIY Geschenk: Zimt-Trüffel in einer Weihnachtshäuschen-Verpackung

DIY Geschenk: Zimt-Trüffel in einer Weihnachtshäuschen-Verpackung

Die PINTOR Stifte eignen sich perfekt für die Gestaltung von Deko-Gegenständen, die ihr damit kreativ in Szene setzen könnt! Die Spitzen der Stifte sind extrem robust und in den Stärken EF, F, M und B erhältlich. Die PINTOR Stifte schreiben, zeichnen, markieren und malen auf fast allen Oberflächen wie Papier, Karton, Holz, Metall, Kunststoff, Glas, Keramik, Porzellan und Textilien.

Ein besonderer Clou: Auf allen glatten Untergründen lassen sich die Farben feucht wieder abwischen. Tipp: Wer Glas oder Porzellan gestalten möchte, muss zwei Farbschichten auftragen, um leuchtende Farben zu erhalten und kann alles bei 160° C für 50 Minuten im Ofen brennen.

Wer Stoffe mit PILOT PINTOR Stiften bemalen möchte, sollte die bemalten Stellen mit hoher Temperatur und Dampf für 10-15 Sekunden einbügeln. Damit eure DIY farbenfroh werden, stehen euch die PINTOR Marker von PILOT in 24 Farben zur Verfügung – von knalligen Tönen bis hin zu Pastell- und Metallicnuancen.

Habt ihr schon eure ersten Geschenke für Weihnachten fertig?

Bis dann. Eure Laura

* In weihnachtlicher Kooperation mit PILOT

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar