Food

Apfelkuchen-Overnight-Oats mit JAZZ™ Äpfeln

Apfelkuchen-Overnight-Oats mit Jazz Äpfeln
Apfelkuchen-Overnight-Oats mit JAZZ™ Äpfeln

Dieser Post enthält Werbung

An apple a day keeps the doctor away – dieses englische Sprichwort wurde 1866 erstmals in einer walisischen Zeitschrift von einem Arzt veröffentlicht. Heute, mehr als 150 Jahre später, ist dieser Satz so aktuell wie damals. Abgesehen davon gibt es noch viele weitere Gründe, einen Apfel zu essen. Einer, der für mich persönlich wichtigsten Gründe ist natürlich, dass Äpfel super lecker schmecken! Meine Lieblingsäpfel sind mit Abstand JAZZ™ Äpfel*. Sie haben eine leichte Säure, sind aber trotzdem süß und vor allem richtig knackig. Genauso, wie ein guter Apfel meiner Meinung nach schmecken sollte!

Äpfel eignen sich auch wunderbar für Unterwegs. Entweder direkt in einen Apfel beißen oder vorher ein schnelles Meal-Prep Rezept zubereiten. So oder so ist der Apfel immer eine gute Wahl! Ob im Job, wenn ihr ein kleines Konzentrationstief überwinden müsst, nach dem morgendlichen Joggen oder auf einem Wochenendausflug. Äpfel sind Sofort-Energie-Spender und enthalten viele Nährstoffe – sie sind Multitalente. Sie versorgen den Körper mit B-, C- und E-Vitaminen und mit Nährstoffen wie Kalium, Natrium, Magnesium, Kalzium und Eisen und Äpfel sind reich an Ballaststoffen.

Apfelkuchen-Overnight-Oats mit Jazz Äpfeln

Neben dem tollen Geschmack gibt es für mich weitere unschlagbare Vorteile: Äpfel bleiben lange frisch und sind universal einsetzbar in vielen Rezepten! Ich habe mich heute für ein Frühstücksrezept entschieden – Apfelkuchen-Overnight-Oats. Ja, das ist genauso lecker, wie es sich anhört!

Mein Apfelrezept habe ich mit den JAZZ™ Äpfeln* zubereitet – einer Kreuzung aus Royal Gala und Braeburn, die in sonnenverwöhnten Regionen angebaut werden. Mehr dazu verrate ich euch weiter unten. Jetzt erstmal zum Rezept!

Apfelkuchen-Overnight-Oats mit Jazz Äpfeln

Apfelkuchen-Overnight-Oats

Portionen: 2 Gläser

Zutaten

  • 2 JAZZ™ Äpfel
  • 100 g Apfelmus
  • 240 ml Milch
  • 100 g Haferflocken
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 150 g Naturjoghurt

Anleitung

1

Einen Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2

Den Apfelmuss, Milch, Haferflocken, die Apfelstücke, Zucker und Zimt in eine verschließbare Schüssel geben. Gut durchrühren und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

3

Am nächsten Morgen einen weiteren Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend wie folgt stapeln:

4

Die Hälfte des Haferflocken-Breis auf zwei Gläser verteilen. Danach die Hälfte des Naturjoghurts in die Gläser geben. Nun die Hälfte des Apfels in die Gläser füllen.

5

Den letzten Schritt nochmal mit der anderen Hälfte der Zutaten wiederholen.

6

Die Gläser verschrauben und schon ist euer Meal-Prep Rezept fertig!

Apfelkuchen-Overnight-Oats
Zutaten:
2 JAZZ™ Äpfel
100 g Apfelmus
240 ml Milch
100 g Haferflocken
1 EL Zucker
1/2 TL Zimt
150 g Naturjoghurt

Zubereitung des Teigs:

1. Einen Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2. Den Apfelmuss, Milch, Haferflocken, die Apfelstücke, Zucker und Zimt in eine verschließbare Schüssel geben. Gut durchrühren und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

3. Am nächsten Morgen einen weiteren Apfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend wie folgt stapeln:

4. Die Hälfte des Haferflocken-Breis auf zwei Gläser verteilen. Danach die Hälfte des Naturjoghurts in die Gläser geben. Nun die Hälfte des Apfels in die Gläser füllen.

5. Den letzten Schritt nochmal mit der anderen Hälfte der Zutaten wiederholen.

6. Die Gläser verschrauben und schon ist euer Meal Prep Rezept fertig!

Apfelkuchen-Overnight-Oats mit Jazz Äpfeln

JAZZ™ Äpfel kommen ursprünglich aus den Obstplantagen von Neuseeland, aber die knackigen Rotbäckchen werden inzwischen auch von speziell ausgewählten Apfelbauern in Großbritannien, Europa, USA, Chile, Südafrika und Australien angebaut.

Wichtig sind in den Anbaugebieten vor allem die natürliche Nachhaltigkeit, unter Berücksichtigung der strengen Vorgaben des ENZA-Qualitäts-Kontroll-Programms. Die Erzeuger müssen sicherstellen, dass die JAZZ™ Äpfel* bedenkenlos verzehrt und problemlos gelagert werden können und dass sich ihr köstlicher und unverwechselbarer Geschmack lange hält!

JAZZ™ Äpfel gibt es in vielen Supermärkten wie Rewe, Penny, Real, Edeka, und Aldi Nord oder auf Wochenmärkten. Wenn ihr also immer noch nach einer leckeren Apfelsorte sucht, die ihr für eure nächsten Meal-Prep Rezepte nutzen könnt, dann haltet in diesen Supermärkten doch mal Ausschau!

Welches Meal-Prep Rezept würdet ihr mit den Äpfeln umsetzen??

Bis dann. Eure Laura

* In leckerer Kooperation mit JAZZ™ Äpfel

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar