DIY/ DIY Geschenk

Osterhäschen aus Bügelperlen

Osterhäschen aus Bügelperlen
Osterhäschen aus Bügelperlen

Schon früher, als ich noch ein Kind war, mochte ich es, etwas mit Bügelperlen zu machen. Heutzutage ist es etwas anders. Ich mache nicht mehr die gleichen Bilder, die ich als Kind "verbügelt" habe. Trotzdem finde ich, dass man aus diesen Bildchen einiges cooles machen kann.

Besonders für Grußkarten eigenen sich diese Bilder sehr gut. Deshalb habe ich heute eine kleine Inspiration für Ostern für euch. Wann habt ihr das letzte Mal eine Grußkarte verschickt? Bei mir war es Weihnachten, aber ich muss gestehen, dass ich es davor auch so gut wie nie gemacht habe. Ich finde das schade, da man eigentlich zeigt, dass man an weit entfernte Personen trotzdem immer noch denkt und ihnen alles Gute wünscht.

Deshalb möchte ich euch mit diesem Blogpost animieren, ebenfalls solche Dinge zu machen und zeige euch, wie ihr eure Grußkarten für Ostern auch noch passend gestalten könnt. Es ist ganz einfach: Holt eure Bügelperlen raus und legt los!

Osterhäschen aus Bügelperlen

Einladungskarten, Grußkarten mit Bügelperlen Häschen (und Schneider)

Osterhäschen aus Bügelperlen

Zutaten

  • Bügelperlen (rosa, dunkelgrau, pink, weiß) + viereckige Stiftplatte
  • Backpapier
  • Bügeleisen
  • Schleifenband
  • Grußkarten-Rohling
  • Designpapier
  • Schere
  • Kleber

Anleitung

1

Den Bastelkarton auf dein gewünschtes Kartenformat zuschneiden. Alternativ kannst du auch gleich die richtige Größe kaufen. Dann sparst du dir diesen Schritt.

2

Optional kann die Karte noch mit Designpapier gestaltet werden.

3

Die Bügelperlen auf der Stiftplatte anordnen. Ein Blatt Backpapier darüberlegen und mit einem Bügeleisen verschmelzen. Gut auskühlen lassen.

4

Das Schleifenband wie auf den Fotos abgebildet, am Hasen verknoten: Das eine Ende von hinten nach vorne durch das rechte Loch fädeln. Das andere Ende von hinten durch das linke Loch fädeln.

5

Die Bänder miteinander verknoten (beide Enden sollten einen gleichgroßen Abstand zum Hasen haben). Danach eine Schleife binden. Wenn die Enden zu lang sind, ein Stück abschneiden.

6

Mit einem Flüssigkleber die Hasen auf die Karten kleben.

Osterhäschen aus Bügelperlen
Bügelperlen (rosa, dunkelgrau, pink, weiß) + viereckige Stiftplatte
Backpapier
Bügeleisen
Schleifenband
Grußkarten-Rohling
Designpapier
Schere
Kleber

Anleitung:

Den Bastelkarton auf dein gewünschtes Kartenformat zuschneiden. Alternativ kannst du auch gleich die richtige Größe kaufen. Dann sparst du dir diesen Schritt. Optional kann die Karte noch mit Designpapier gestaltet werden.

Die Bügelperlen auf der Stiftplatte anordnen. Ein Blatt Backpapier darüberlegen und mit einem Bügeleisen verschmelzen. Gut auskühlen lassen.

Das Schleifenband wie auf den Fotos abgebildet, am Hasen verknoten: Das eine Ende von hinten nach vorne durch das rechte Loch fädeln. Das andere Ende von hinten durch das linke Loch fädeln. Die Bänder miteinander verknoten (beide Enden sollten einen gleichgroßen Abstand zum Hasen haben). Danach eine Schleife binden. Wenn die Enden zu lang sind, ein Stück abschneiden.

Mit einem Flüssigkleber die Hasen auf die Karten kleben.

Osterhäschen aus Bügelperlen

Osterhäschen aus Bügelperlen

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar