DIY/ DIY Geschenk/ Foodgeschenk/ Weihnachten

Selbstgemachte Schokolade im Glas {DIY Christmas}

Selbstgemachte Schokolade im Glas {DIY Christmas}
Selbstgemachte Schokolade im Glas {DIY Christmas}

Endlich beginnt die Vorweihnachtszeit und es wird höchste Zeit, dass wir uns um Geschenke für unsere Liebsten kümmern. Häufig fehlt uns dafür die Inspiration. Wir wollen schließlich nicht irgendwas schenken. Dafür habe ich mit drei anderen ganz tollen DIY-Bloggerinnen zusammengeschlossen. Wir wollen dich kreativ durch die Weihnachtszeit bringen und haben uns dafür folgendes ausgedacht:

An den nächsten vier Sonntagen (dieser miteingeschlossen), bringen wir dich kreativ durch die Weihnachtszeit! Ich darf den Anfang machen, danach geht es weiter bei Lisa am 10.12., dann bei Caro am 17.17. und Liz bildet den Abschluss am 24.12. Was die anderen machen, wird noch nicht verraten. Es wird aber bunt, kreativ und echt weihnachtlich.

Ich beginne mit einer super einfachen und vor allem günstigen Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade. Die kann man super individuell und persönlich nach dem Geschmack der beschenkten Person anpassen! Deshalb ist das ein tolles und persönliches Geschenk. Weitere zwei DIY-Geschenke für 1€ findest du zudem in meinem neuen Video:


Hier geht es zu den Beiträgen der anderen:

Image Map

Selbstgemachte Schokolade im Glas {DIY Christmas}

Selbstgemachte Schokolade im Glas

Nachkaufen und direkt loslegen*:

Selbstgemachte Schokolade im Glas

Portionen: Ca. 2-3 Gläser

Zutaten

Anleitung

1

Für die Schokolade an sich, machen wir es uns einfach und nehmen fertige Schokolade, die wir einfach nur schmelzen müssen. Ich rate euch, keine Schokolade mit Füllung zu nehmen. Vollmilch-, Zartbitter- oder weiße Schokolade passen am besten. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr zwei Farben habt und diese miteinander vermischt.

2

Zudem benötigt ihr Sachen für das Topping. Ich habe verschiedene Streusel, Mini-Schokoladenweihnachtsmänner, Mini-Schokoladenengel, Krokant und Mini-Marshmallows genommen. Ihr könnt natürlich auch andere Dinge wie getrocknetes Obst, Nüsse oder andere Süßigkeiten verwenden. Ihr solltet nur nicht nehmen, was verderblich ist (z.B. frisches Obst), damit die Schokolade nicht schimmelt und länger hält.

3

Nun die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die geschmolzene Schokolade auf dem Backblech verteilen und solange sie noch flüssig ist, die Toppings darauf verstreuen.

4

Über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag kann die Schokolade in gleichgroße Stücke geschnitten oder gebrochen werden.

5

Jetzt könnt ihr sie ganz unterschiedlich verpacken. Ich habe sie in ein Glas gelegt und eine Schleife darum gebunden. Man kann sie aber auch in eine Geschenktüte legen und sie so verschenken. Wie ihr wollt!

Du benötigst: Weiße Schokolade, Zartbitterschokolade, Mini-Schokoladenweihnachtsmänner, Mini-Schokoladenengel, Streusel*, Krokant, Mini-Marshmallows*, Schleife, Bügelglas*

  1. Für die Schokolade an sich, machen wir es uns einfach und nehmen fertige Schokolade, die wir einfach nur schmelzen müssen. Ich rate euch, keine Schokolade mit Füllung zu nehmen. Vollmilch-, Zartbitter- oder weiße Schokolade passen am besten. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr zwei Farben habt und diese miteinander vermischt.
  2. Zudem benötigt ihr Sachen für das Topping. Ich habe verschiedene Streusel, Mini-Schokoladenweihnachtsmänner, Mini-Schokoladenengel, Krokant und Mini-Marshmallows genommen. Ihr könnt natürlich auch andere Dinge wie getrocknetes Obst, Nüsse oder andere Süßigkeiten verwenden. Ihr solltet nur nicht nehmen, was verderblich ist (z.B. frisches Obst), damit die Schokolade nicht schimmelt und länger hält.
  3. Nun die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die geschmolzene Schokolade auf dem Backblech verteilen und solange sie noch flüssig ist, die Toppings darauf verstreuen.
  4. Über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag kann die Schokolade in gleichgroße Stücke geschnitten oder gebrochen werden.
  5. Jetzt könnt ihr sie ganz unterschiedlich verpacken. Ich habe sie in ein Glas gelegt und eine Schleife darum gebunden. Man kann sie aber auch in eine Geschenktüte legen und sie so verschenken. Wie ihr wollt!

Selbstgemachte Schokolade im Glas {DIY Christmas}

Ihr könnt eure Schokolade genau so gestalten, wie ihr das möchtet! Wenn ihr noch mehr Inspiration braucht, schaut unbedingt die nächsten Adventssonntage auf den anderen Blogs vorbei!

Bis dann. Eure Laura

* Amazon Affiliate Links

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

3 Kommentare

  • Antworten
    Filiz | Filizity.com
    3. Dezember 2017 um 17:44

    Eine schöne Idee, gefallt mir! Wir haben sowieso immer Altglas in der Küche rumstehen, das kann man super für Weihnachtsgeschenke verwenden 😀 Vorallem mit Schokolade, jeder liebt Schokolade!!

    Liebe Grüße und noch einen schönen ersten Advent,
    Filiz von http://www.fiizity.com

  • Antworten
    Conny
    3. Dezember 2017 um 14:55

    Sehr hübsch! Wo gibt‘s die Mini-Weihnachtsmänner und -engel? Sie sehen so filigran aus!

    • Antworten
      Laura
      4. Dezember 2017 um 15:28

      Hab ich bei Rewe gekauft 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar