Featured Travel Video

Travelguide für New York City!

Travelguide für New York City!

Tags:    

Sharing is caring!

Travelguide für New York City!

New York, New York! Letzte Woche war ich auf einem Bloggerevent, wo ich auf mein New-York Video angesprochen wurde. Da fiel mir mit schrecken ein, dass ich immer noch nicht den Travelguide für New York geschrieben habe. Auch wenn ich Travelguides liebe und ich sie auch bei anderen immer sehr gerne lese, so ist es doch immer wieder unglaublich viel Arbeit. Deshalb schiebe ich sowas immer sehr vor mir her. Leider ist es jedoch nun schon fast drei Monate her, als ich in New York war (wie die Zeit vergeht) und länger kann ich mich wohl einfach nicht mehr davor drücken.

New York ist eine atemberaubende Stadt und auf jeden Fall einen Besuch wert. Ich würde sagen, einmal im Leben muss man New York erlebt haben. Falls ihr einen Trip nach New York plant, solltet ihr also unbedingt diesen Post abspeichern, da ich euch hier wertvolle Tipps liefere. Falls ihr noch keinen Trip dorthin plant, werde ich euch vielleicht in diesem Post davon überzeugen, es doch zu tun!

Sehenswürdigkeiten in New York


Travelguide für New York City!

Central Park
Tram: Metro: 59 St - Columbus Circle Station; 72 St; 81 St - Museum of Natural History; 86 St; 96 St; 103 St usw.

Natürlich ist jedem der Central Park ein Begriff und fast überflüssig, ihn hier zu erwähnen. Trotzdem möchte ich es, da ich ihn einfach so sehr mag. Ich zähle ihn zu meinen Lieblingsplätzen in New York. Es ist schon verrückt. Du hast so eine pulsierende Stadt, mit einem Haufen Autos, Lärm und Schmutz. In all dem gibt es einen Park, der genau das Gegenteil ausstrahlt und in dem du eine Pause machen kannst, wenn dich New York einfach nur noch überfordert. Du findest hier allerlei Straßenkünstler, Hochzeitspaare und Aktionen. Im Prinzip weißt du nie, was dich im Park erwarten wird!



Travelguide für New York City!

One World Trade Center - 285 Fulton St, 10006 New York
Metro: Chambers Street oder Bus: World Trade Center

Eine Frage, die sich wahrscheinlich jeder stellt, der nach New York kommt, ist: Wo sehe ich mir New York von oben an? Schließlich hat es viele Hochhäuser zu bieten, die sich dafür ausgezeichnet eignen. Ich selber war im One World Trade Center, der Nachbau der beiden Twin-Towers. Erst einmal hat es den Vorteil, dass er sehr nah an der Gedenkstätte des 11. Septembers liegt. Allein diese ist ein Besuch wert. Die Stimmung dort ist einfach unbeschreiblich - bedrückend und unglaublich. Das One World Trade Center an sich hat ebenfalls viel zu bieten. Bevor man herein geht, sieht man eine riesige Tafel, die zeigt, von wo die Besucher an diesem Tag kommen. Danach geht man durch eine Konstellation, wo eine Doku über den Bau des Gebäudes erzählt wird. Ein besonderes Highlight ist der Fahrstuhl und danach kommt ebenfalls noch eine Überraschung. Ich will euch hier nicht alles verraten, aber es ist wirklich sehenswert!



Travelguide für New York City!

Brooklyn Bridge
Metro: High St / Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge ist sicher allen ein Begriff und steht bestimmt bei vielen auf der To-Do-Liste für New York. Sie ist auch wirklich toll und ein Lauf über die Brücke ein absolutes Muss. Ich empfehle euch hier, zuerst mit der U-Bahn auf der blauen Linie nach High St / Brookyln Bridge zu fahren und von dort aus wieder zurück nach Manhattan zu laufen. Man hat da den Vorteil, die Wolkenkratzer von Manhattan noch im Hintergrund zu sehen. Die Bilder werden dadurch auf jeden Fall besser. Zum zweiten kann man noch die Chance nutzen, sich DUMBO anzusehen, bevor man auf die Brücke geht.



Travelguide für New York City!



Travelguide für New York City!

South Ferry - 4 South St, 10004 New York
Metro: South Ferry Station

Ebenfalls ein guter Tipp ist die South Ferry. Man fährt einfach mit der U-Bahn auf der roten oder gelben Linie bis South Ferry Station und steigt dann in die Fähre, die einen nach Staten Island bringt. Das besondere an der Fähre ist nicht das Ziel, sondern der Blick, den man während der Fahrt hat. Man sieht geradewegs auf die Freiheitsstatue und auf die Skyline von Manhattan. Zudem ist die Fähre komplett kostenlos. Man kann sich also rein setzen und direkt wieder zurück fahren und hat auch noch einen tolle gratis Blick auf die Wahrzeichen von New York.



Travelguide für New York City!

Chelsea Market - 75 9th Ave, 10011 New York
Metro: 14 St; 8 Av oder Bus: W 14 St/Washington St; 9 Av/w 18 St

Nun kommen wir mal ein bisschen weg von den typischen Touristenzielen. Auch sehr empfehlenswert ist der Chelsea Market. Es handelt sich hier um eine überdachte Markthalle, die aus vielen wirklich schönen Geschäften besteht. Vor allem wenn man Lust auf Essen hat, sollten man hier einmal vorbei schauen. Auch für einfach nur darüber schlendern ist er sehr gut geeignet. Man sollte sich auf jeden Fall zwei Stunden einplanen, wenn man alles genau ansehen und nicht durchhetzen möchte. Noch mehr Bilder vom Markt findet ihr hier.



Travelguide für New York City!

The High Line - 815 Washington St, 10014 New York oder 675-699 W 34th St, 10001 New York
Metro: 34 St-Hudson Yards oder Bus: Hudson St/Horatio St

Ein weiterer ganz großer Tipp ist The High Line. Dieser Park war früher einmal eine Hochbahntrasse, die still gelegt wurde und auf dem Pflanzen und Gras bepflanzt wurden. Ein Park, der 2,33km über den Straßen von New York verläuft. Vor allem dafür geeignet, wenn man mal den Autos und dem Lärm entkommen möchte. Zudem gibt es auch noch eine kleine Legende zu dem Park. Jeden Tag wird dort irgendwo "the little man" versteckt. Eine kleine Figur, die man finden soll. Wenn man das schafft, bringt das Glück und man darf sich was wünschen. Leider haben wir ihn nicht gefunden. Aber vielleicht ihr?

Travelguide für New York City!

Essen und Trinken in New York


Travelguide für New York City!

Bocado
1293 Lexington Ave, 10128 New York
Unglaublich leckeres Essen mitten in Manhattan und für den Standort wirklich noch in Ordnung von den Preisen. Ich hatte selbstgemachte, frische Spinatpasta, die unglaublich gut war! Es gibt aber auch Burger, Sandwiches und Pizza. Ein wirklich toller Laden, den man unbedingt mal ausprobieren sollte!

Shake Shack
154 E 86th St, 10028 New York
Dieser Burger wurde mir so oft empfohlen, dass ich gar nicht anders konnte, als ihn einmal zu probieren. Das Personal ist sehr nett und der Burger auch lecker und frisch. Allerdings habe ich schon bessere gegessen. Die Pommes mit Käse sind dagegen so, so gut gewesen!



Travelguide für New York City!

Lexington Candy Shop
1226 Lexington Ave, 10028 New York
Wer typisch amerikanisch frühstücken möchte, sollte unbedingt hier hin. Vor allem die Pancakes waren super lecker und die Inneneinrichtung erinnert an ein richtiges Diner, wie aus den Filmen. Ebenfalls die Bedienung ist super nett und hat immer einen Witz auf den Lippen!

Takahachi Bakery
25 Murray Street, 10007 New York
Ihr wollt ein japanisches Bäckerei mitten in New York? Dann solltet ihr unbedingt diese besuchen! Hier gibt es natürlich viele japanische Spezialitäten. Vor allem Matcha wird gern verwendet und das tollste ist, dass man den Frauen beim Zubereiten des Gebäcks durch eine Glasscheibe zusehen kann. Alles ist frisch und schmeckt super!



Travelguide für New York City!

Panera Bread
120 E 86th St, 10028 New York
Gleich am ersten Tag stießen wir durch Zufall auf dieses Restaurant, weil wir einfach nur schrecklich Hunger hatten. Alles wird über Tablets bestellt und man hat eine tolle Auswahl an Pasta, Pizza und Sandwiches. Wir wären gerne nochmal dorthin gegangen, hatten dann aber keine Zeit mehr gehabt. Die Preise sind sehr erschwinglich!

Denny's
150 Nassau St, 10038 New York
Denny's kenne ich noch aus meiner Kindheit, weshalb ich vor allem aus nostalgischen Gründen dort hingehe. Eine Restaurantkette, die wirklich typisch amerikanisches Frühstück serviert. Wer also Lust auf Pancakes, Eggs und Bacon hat, sollte hier einmal hingehen. Dazu noch ein Milkshake und das amerikanische Frühstück ist perfekt. Zudem sind die Preise wirklich erschwinglich und das Essen super lecker!

Ohne Bild:

11th Street Cafe
327 W 11th St, 10014 New York
Wer gerne Kaffee mag, sollte diesem Café einen Besuch abstatten. Es ist ganz klein und unscheinbar, aber der Kaffee ist einfach große Klasse und sollte unbedingt einmal probiert werden! Zudem ist die Gegend, in der das Café liegt, super schön, weshalb man sich auch einen Coffee-to-go nehmen kann und dann durch die Straßen schlendert.

Tal Bagels
333 E 86th St, 10028 New York
Bagels sind etwas, was ich wirklich vermisse in Deutschland. Wieso gibt es hier kein Bagels zu kaufen? Ich liebe die Dinger! Ganz in der Nähe von unserem Apartment gab es dann auch noch diesen tollen Bagelshop, von dem ich mich jeden Morgen natürlich ernährt habe. Die Bagels waren wirklich lecker und die Toppings vielfältig! Ich hätte jetzt gerne einen, wenn ich so daran denke..

***

Zum Schluss zeige ich euch noch gern mein Video, dass ich in New York gedreht habe! Viel Spaß bei eurem nächsten New York-Besuch.


Habt ihr Tipps oder Ergänzungen für New York? Vielleicht fahre ich ja doch nochmal irgendwann dahin, dann würde ich mich sehr über eure Vorschläge freuen!

Bis dann. Eure Laura

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 24, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

    9 KOMMENTARE

  • Anna 25. Januar 2016 Antworten

    Das ist wirklich eun super New York Guide! Besonders die Essensempfehlungen haben mich sehr interessiert, weil ich demnächst auch in den Big Apple fahren werde. Vielen Dank! 🙂

    Herzlich,
    Anna

  • Nina 25. Januar 2016 Antworten

    Ich möchte auch so gerne mal wieder nach NY. Aber im Sommer oder Herbst. An Ostern war es noch vieeeel zu kalt.

    Liebe Grüße

    Nina

  • Constanze 25. Januar 2016 Antworten

    Tatsächlich haben wir vor ein paar Tagen eine Woche New York gebucht! Über Ostern geht es also endlich, endlich hin und ich kann es kaum erwarten - beim Lesen deines Posts kamen mir beinahe die Tränen vor lauter Vorfreude!

    • Laura 25. Januar 2016 Antworten

      Wow, wirklich toll! Im Frühling muss NY super sein. Wünsche dir viel Spaß 🙂

  • Linda 25. Januar 2016 Antworten

    Oh da bekomme ich direkt gleich wieder Fernweh! Wo habt ihr übernachtet, in einem AirBnB weil du schreibst in der Nähe unseres Apartments?
    Artikel ist auf jeden Fall gespeichert für den nächsten New York Trip, hoffentlich schon dieses Frühjahr...

    Liebe Grüße
    Linda

    • Laura 25. Januar 2016 Antworten

      Nee in einem von einem Freund. 🙂

  • Andrea 25. Januar 2016 Antworten

    Die kostenlose Fähre ist die Staten Island Ferry, nicht Long Island... 😉

    • Laura 25. Januar 2016 Antworten

      Ach Mensch, klar doch! Danke für den Hinweis, hab es geändert. 🙂

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sommerlaune! #aprikosen #tartelette #summer #sommer #apricot #mirabellen #food #foodblogger #yummy #tarte
  • Bei so einem schönen Wetter bekommt man richtig gute Laune. Was kann da besser sein, als ein leckerer, griechischer Salat mit Tortelloni von @hilcona_ag. Falls bei euch nicht die Sonne scheint, bringt das Gericht wenigstens das griechische Lebensgefühl auf den Tisch. 😉

Hier geht’s zum Rezept: http://bit.ly/2pIqrei

#tortellini #tortelloni #food #foodblogger #yummy #salad #greeksalad #DampfDeinePasta #BesserEsser #Hilcona #OnePanPasta #werbung #foodie #blogger #blogger_de #bloggerstyle #summer #sonmer #griechenland
  • Neues Rezept auf dem Blog 🍓🍓 #Erdbeeren #strawberry #stracciatella #torte #cake #sweet# #foodblogger #blogger #food #summer #spring
  • Wer stößt mit mir an? ☺️ das Rezept gibt es jetzt auf meinem Blog! #drink #rhabarber #himbeeren #limonade #selfmadelemonade #lemonade #getränk #rezept #foodblogger #foodblog
  • Bei @coppenrathundwiese Torten verzieren 😍🍰 #backen #bloggerevent #torten #cuwmeetsblogger #coppenrathundwiese #tortenliebe #fliesenliebe #food #foodblogger #foodporn
  • Ranunkeln - meine absoluten Lieblingsblumen 😍🐝🐝🐝#ranunkeln #blumen #flowers #spring #spring2017 #springtime #flowerpower #blumenstrauß #ranunkelnliebe
  • Immernoch eins meiner Lieblingsbilder :) #smoothie #smoothiebowl #bowl #fruits #obst #früchte #food #foodblogger #foodbloggers #tuttifrutti
  • Ioana von @_missredfox_ wurde wieder kreativ und hat ihre Urlaubsfotos so richtig schön in Szene gesetzt! Das Foto-Leporello ist dank ihrer Schritt-für-Schritt-Anleitung auch wirklich nicht schwer nachzumachen!

Hier geht's zur Anleitung: http://bit.ly/2nTzgFl * In Kooperation mit @cheerz #werbung #memorybox #diy #diyblogger #blogger #Memory #bilder #pictures #erinnerungen #leporello #craft #crafting #kreativ #creative