Travel

New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

Heute kommt nun der letzte Teil meiner New York Reise. Mit ein bisschen Wehmut sehe ich zurück. Es war wirklich eine schöne Zeit und die USA (egal wie stark sie immer krisitiert wird), ist einfach ein spannendes Land, dass man einmal gesehen haben muss. Für mich persönlich ist ebenfalls New York ein Besuch wert, jedoch habe ich jetzt auch nicht den Drang, sofort wieder hin zu müssen. Ich möchte mir gerne andere Städte, wie zum Beispiel San Francisco ansehen. Mal sehen, wann ich mir diesen Traum erfüllen kann.

Nun aber zurück zu New York, denn noch haben wir die Reise noch nicht abgeschlossen. Ich habe für euch heute wieder zwei Tipps, was ihr unbedingt in New York sehen solltet. Zudem solltet ihr unbedingt bis zum Ende des Posts scrollen, denn dort habe ich für euch zusätzlich noch ein Video verlinkt, dass ich für euch in New York gedreht habe!


South Ferry

New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

Ein ganz großer Tipp ist die South Ferry. Sie fährt kostenlos von Manhattan nach Staten Island und man hat einen tollen Blick auf die Skyline von New York und natürlich auf die Freiheitsstatue. Ich fand die Sicherheitskontrollen dort im Vergleich zu den restlichen in ganz Amerika ungewöhnlich lasch. Sonst wirst du überall drei Mal kontrolliert, bevor du irgendwo hinein darfst und dort wurden wir nicht mal angesehen. Nur Bombenspürhunde wurden eingesetzt. Allerdings waren es so viele Menschen, dass ich bezweifel, dass man dort so schnell hätte reagieren können, wenn wirklich jemand mit einer Bombe auf das Schiff spaziert wäre. Wie gesagt, die Fähre ist kostenlos und gratis Internet gibt es zudem auch noch! Falls ihr also unbedingt einen tollen Blick auf New York erhalten wollt, empfehle ich euch die South Ferry sehr.


New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

Der zweite Tipp ist das neue World Trade Center "One World Trade Center". Wenn ihr eine Plattform sucht, von der ihr auf ganz New York sehen könnt, dann müsst ihr unbedingt in dieses Gebäude! Klar, es gibt irgendwie ein mumliges Gefühl, aber sie haben da wirklich eine ganz große Show aufgebaut. Schon allein der Aufzug ist es wert, dort hinzugehen. Das Innere des Fahrstuhls besteht aus lauter Bildschirmen. Während du hochfährst, wird gezeigt im Zeitraffer gezeigt, wie sich New York entwickelt hat. Also von Wiesen und Bäumen, über die ersten Häuser, bis zu den heutigen Wolkenkratzern. Es ist genauso schön, wie es sich anhört. Auch danach gibt es eine kleine Überraschung. Die will ich aber an dieser Stelle nicht verraten. Allerdings war ich sehr begeistert!

Zum Schluss kann man dann endlich auf die Plattform und New York von oben betrachten. Schon allein der Blick ist unbezahlbar. Kleiner Tipp: Geht unbedingt am Nachmittag und nehmt den Sonnenuntergang noch mit. Es ist so schön zu sehen, wie die ersten Lichter angehen, bis dann die Sonne vollkommen verschwunden ist und man auf das nächtliche New York blickt. Da versteht man die Redewendung "Diese Nacht schläft nie"!


New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

New York - South Ferry, One World Trade Center & ein New York, New York-Video!

Und wie oben schon angekündigt und versprochen, gibt es nun auch noch ein Video, in dem ich den ganzen Urlaub noch einmal zusammenfasse. Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben und hoffe, es gefällt euch! Übrigens habe ich jetzt einen Youtube-Channel eröffnet und werde diesen unterstützend zu meinem Blog nutzen. Ich würde mich über ein Abo sehr freuen!

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Belinda
    7. Dezember 2015 um 21:07

    Dein Video ist richtig klasse geworden. Da bekommt man glatt Fernweh.

    Liebe Grüße
    Belinda

    • Antworten
      Laura
      11. Dezember 2015 um 9:42

      Vielen, lieben Dank! Das freut mich!

    Hinterlasse einen Kommentar