Food/ Kuchen

Käsekuchen mit Erdbeeren

Käsekuchen mit Erdbeeren
Werbung

Käsekuchen mit Erdbeeren

Wir müssen der Wahrheit leider ins Auge sehen: Die Erdbeer-Saison hat bald ihr Ende erreicht! Jedes Jahr bin ich darüber sehr traurig, da ich Erdbeeren wirklich gern esse. Sie sind vielleicht nicht unbedingt mein Lieblingsobst (oder Nuss oder was auch immer), aber man kann sie so vielfältig verwenden, da sie die perfekte Süße haben. Das habe ich dieses und die letzten Jahre auch an zahlreichen Erdbeerkuchen bewiesen.

Heute möchte ich aber die Erdbeere und ihr baldiges Ende würdigen und zelebrieren. Aus diesem Grund habe ich euch ein neues Rezept für einen echten Klassiker mitgebracht. Der Käsekuchen mit Erdbeeren oder fanzy "Strawberry Cheesecake" war ein Wunsch meines Freunds für seinen Geburtstag. Damit habe ich natürlich kein Problem gehabt und präsentiere euch jetzt voller Stolz das Ergebnis:

Käsekuchen mit Erdbeeren
 

Käsekuchen mit Erdbeeren

Zutaten

  • Zutaten für den Boden:
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75g Butter
  • Zutaten für die Füllung:
  • 750g Quark
  • 150g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • Zitronenschale gerieben
  • 0,25 L Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 Eiweiß
  • Zutaten für das Topping:
  • 400 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitung

1

Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.

2

Die Springform fetten und den Teig als Boden darauf verteilen.

3

Für die Füllung die Eier trennen. Alle Zutaten, bis auf das Eiweiß in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine verrühren.

4

Das Eiweiß steif schlagen und unter die Füllung geben. Anschließend diese in die Springform füllen.

5

Bei 175 Grad (Umluft) für 60 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen.

6

300 g Erdbeeren mit dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und anschließend pürieren.

7

Die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb geben, sodass die Kerne entfernt werden.

8

Das Erdbeer-Püree über den Kuchen gießen. Die restlichen 100 g Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und halbieren. Anschließend in der Mitte des Kuchens platzieren.

Käsekuchen mit Erdbeeren

Zutaten für den Boden:
200g Mehl
1 TL Backpulver
75g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei
75g Butter
Zutaten für die Füllung:
750g Quark
150g Zucker
1 TL Vanillezucker
4 Eigelb
Zitronenschale gerieben
0,25 L Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
4 Eiweiß
Zutaten für das Topping:
400 g Erdbeeren
1 Pck. Vanillezucker

Anleitung

Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.

Die Springform fetten und den Teig als Boden darauf verteilen.

Für die Füllung die Eier trennen. Alle Zutaten, bis auf das Eiweiß in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine verrühren.

Das Eiweiß steif schlagen und unter die Füllung geben. Anschließend diese in die Springform füllen.

Bei 175 Grad (Umluft) für 60 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen.

300 g Erdbeeren mit dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und anschließend pürieren.

Die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb geben, sodass die Kerne entfernt werden.

Das Erdbeer-Püree über den Kuchen gießen. Die restlichen 100 g Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und halbieren. Anschließend in der Mitte des Kuchens platzieren.

Käsekuchen mit Erdbeeren
 

Käsekuchen mit Erdbeeren
 

Und das war der leckere Erdbeer-Käsekuchen. Super lecker und sehr einfach zu machen!

Wie findet ihr das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Manu
    19. Juli 2020 um 11:54

    Hallo, in der Zutatenliste steht 1 Packung Vanillepulver. Was ist hier gemeint? Vanillezucker, Pudding , Soße?
    VG Manu

    • Antworten
      Laura
      19. Juli 2020 um 19:25

      Danke für den Hinweis! Gemeint ist Vanillepuddingpulver

    Schreibe einen Kommentar zu Manu Antwort abbrechen