Werbung
Gewinnspiel

TRYTRYTRY Adventskalender 2019: 3. Türchen "Gewinnspiel mit dem Dr. Oetker Back-Club"

3. Dezember 2019
TRYTRYTRY Adventskalender 2019: 3. Türchen "Gewinnspiel mit dem Dr. Oetker Back-Club"
Werbung
Bilderrahmen-Spardose

Dieser Post enthält Werbung für Dr. Oetker Back-Club

Wer denkt zur Weihnachtszeit nicht sofort an die Weihnachtsbäckerei? An Vanillekipferl, Engelsaugen, Lebkuchen und den herrlichen Duft von Zimtgebäck, der beim Backen in der Luft liegt und von dem die Nase nicht genug bekommen kann. Und was fällt vielen von uns noch ein, wenn wir an Weihnachtsplätzchen denken? Richtig – Dr. Oetker und seine vielen Backzutaten. Mich jedenfalls begleiteten die Produkte von Dr. Oetker schon in meiner Kindheit, denn meine Oma hat viele Zutaten für die Weihnachtsbäckerei von Dr. Oetker gekauft.

Auch heute öffnet sich natürlich ein Türchen für euch bei meinem diesjährigen Adventskalender. Auf euch warten viele tolle Überraschungen – denn zu Weihnachten sollten Wünsche erfüllt werden, um liebe Menschen glücklich zu machen.

TRYTRYTRY Adventskalender 2019: 3. Türchen Gewinnspiel mit dem Dr. Oetker Back-Club

TRYTRYTRY Adventskalender 2019: 3. Türchen Gewinnspiel mit dem Dr. Oetker Back-Club

Hinter dem dritten Türchen versteckt sich eine Jahresmitgliedschaft im Dr. Oetker Back-Club*. Der feiert nämlich in diesem Jahr sein 30. Jubiläum und ihr könnt euch auf ein wundervolles Jahr freuen, in dem ihr Mitglied des Clubs sein könnt.

Was erwartet euch? Ihr werdet über alle Neuerungen von Dr. Oetker informiert, erhaltet eigens für den Club entwickelte leckere Rezepte und natürlich gibt es Gratisproben, die eure Backbegeisterung sicher noch steigern wird. Zusätzlich erhält der Gewinner eine Sternendose „Winter-Outfit“*, die mit Dr. Oetker-Produkten für Weihnachtskekse gefüllt ist und ihr findet in dem Paket zusätzlich einen Back-Club-Ordner „handmade“*, in dem ihr eure Rezepte sammeln könnt.

TRYTRYTRY Adventskalender 2019: 3. Türchen Gewinnspiel mit dem Dr. Oetker Back-Club

Die Mitgliedschaft endet automatisch nach einem Jahr und muss nicht gekündigt werden! Wem es aber im Back-Club gefallen hat oder wer beim Gewinnspiel kein Glück hatte, der kann natürlich für einen Jahresbeitrag von 14,90 Euro Clubmitglied bleiben bzw. werden.

Wer für die Weihnachtsbäckerei trotzdem Dr. Oetker Produkte verwenden möchte, findet in fast allen Supermärkten eine große Auswahl. Denn alles, was man zum Backen und Dekorieren von Plätzchen und Kuchen braucht – Dr. Oetker hat es im Angebot. Für Einkäufe im Supermarkt fehlt euch die Zeit? Kein Problem, denn es gibt den Dr. Oetker Online-Shop*. Die Auswahl an Zutaten ist überwältigend groß und es gibt Produkte, die ihr im Supermarkt nicht findet. Im Angebot findet ihr zum Beispiel Backzubehör der besonderen Art – originelle Ausstechformen für Plätzchen und Kekse Silikonformen für Pralinen und die dazugehörigen Blechdosen, die sich perfekt als Geschenkverpackung eignen sowie Backformen Backbücher, Rosentüllen, Tortenmesser und, und, und...

TRYTRYTRY Adventskalender 2019: 3. Türchen Gewinnspiel mit dem Dr. Oetker Back-Club

Gewinne eine Jahresmitgliedschaft im Dr. Oetker Back-Club

Ist die Weihnachtsstimmung inzwischen bei euch angekommen? Dann nutzt jetzt die Chance, ein Dr. Oetker Club-Paket zu gewinnen.

Wie das geht?


Beendet! Gewonnen hat Sina Martin.

Schreibt mir in die Kommentare, welches Rezept ihr als erstes in euren Rezepteordner legen würdet. Das Gewinnspiel läuft bis zum 04.12.2019, 23:59 Uhr. Der Gewinner wird danach per Mail benachrichtigt und hier veröffentlicht.

Außerdem wird ein weiteres Paket auf Instagram verlost! Also schaut auch unbedingt in diesem Instagram-Post vorbei!

Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigt den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Alle weiteren Teilnahmebedingungen könnt ihr hier nachlesen.

Ich drücke euch die Daumen!

Bis dann. Eure Laura

* In weihnachtlicher Kooperation mit Dr. Oetker Back-Club

Vielleicht magst du auch

143 Kommentare

  • Antworten
    Carhe
    3. Dezember 2019 um 8:20

    Ich würde das Rezept vom Dr. Oetker Eierlikörkuchen als erstes einheften, denn dass ist ein Kuchen der immer gelingt, sich super einfrieren lässt und auvh nach dem Auftauen sehr lecker ist.

  • Antworten
    Tania
    3. Dezember 2019 um 8:17

    Ich würde als erstes das Rezept meiner Omi für Schwäbischen Apfelkuchen reinlegen. Den gab es zu jeder Familienfeier seit ich denken kann, mit schön viel Sahne -:-)

  • Antworten
    jasmin
    3. Dezember 2019 um 8:17

    Liebe Laura,
    Zimtsterne .lg Jasmin

  • Antworten
    Jennifer Dreidt
    3. Dezember 2019 um 8:13

    Das erste Rezept wäre die Schwarzwälderkirschtorte die sich mein Freund jedes Jahr zum Geburtstah wünscht 🙂 würde mich sehr freuen!

  • Antworten
    Hannah
    3. Dezember 2019 um 7:46

    Ich würde mein Zimtstern-Rezept einheften. Das darf in keiner Rezeptsammlung fehlen (:

  • 1 2 3 4 27

    Schreibe einen Kommentar zu Nicole Antwort abbrechen