Werbung
Travel

10 Aktivitäten in Berlin, die (fast) nichts kosten!

1. Mai 2017
10 Aktivitäten in Berlin, die (fast) nichts kosten!
Werbung
Bilderrahmen-Spardose
10 Aktivitäten in Berlin, die (fast) nichts kosten!

Was kann man in Berlin alles machen? Diese Frage wird mehr sehr oft gestellt - egal ob privat oder per Mail über meinen Blog. Meine Antwort ist immer sehr kurz: Eigentlich alles. Es gibt fast nichts, was du in Berlin nicht machen kannst. Das diese Antwort meinem Gegenüber wenig weiterhilft, weiß ich natürlich. So spontan fallen mir jedoch nicht mehr die ganzen tollen Sachen ein. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, einen Blogpost darüber zu schreiben.

In diesem Blogpost fange ich deshalb erstmal mit den Aktivitäten an, die nichts oder fast nichts kosten. Alles sehr empfehlenswerte Orte und ich hoffe, ich kann dich damit bei der Planung für die nächste Berlin-Reise etwas unterstützen!

Achtung! Ab sofort findet ihr alle Travel Beiträge von TRY TRY TRY auf dem neuen Travel Blog Try And Travel!


Kaufen und direkt losreisen*:

1. Rasten auf dem Tempelhofer Feld

Das Feld des früheren Flughafens Tempelhof erstreckt sich natürlich auch dementsprechend über Berlin. Mitten in der Hauptstadt besteht bis heute die unbebaute Fläche, die mit ihren großen, ehemaligen Rollbahnen und Grasflächen eine Spielwiese für Radfahrer, Skater, Leute mit Flugdrachen und viele mehr ist. Setz dich hin, nimm dir etwas zu Essen mit und beobachte das Treiben!

Wann? Immer
Wo? Tempelhofer Damm, 12101 Berlin

2. Spaziere durch den Prinzessinnengarten

Der Prinzessinnengarten befindet sich am Moritzplatz und war früher eine Brachfläche, die von Anwohnern zu einem Nutzgarten für urbane Landwirtschaft umfunktioniert wurde. Man kann sich ein Stück in diesem Garten mieten, die Plätze sind allerding sehr schnell und sehr lange besetzt, sodass man nur schwer einen Platz ergattern kann. Die Pflanzen werden in alte Bäckerkisten, Tetra-Paks oder Reissäcken angepflanzt. Das sichert die Mobilität der Gärten.

Wann? April bis Oktober von 10 bis 22 Uhr geöffnet
Wo? Prinzenstrasse 35–38, 10969 Berlin

Achtung! Ab sofort findet ihr alle Travel Beiträge von TRY TRY TRY auf dem neuen Travel Blog Try And Travel!


Vielleicht magst du auch

8 Kommentare

  • Antworten
    Minnie
    16. September 2017 um 9:09

    Hey Laura das fand ich sehr hilfreich zwar wohne ich in Berlin seid ich auf der welt bin ich bin 11 musst du wissen und meine mutter und ich machen uns einen tag ohne brüder und papa #frauenpower

  • 1 2

    Schreibe einen Kommentar zu Kali Antwort abbrechen