Drinks/ Gesunde Drinks

Regenbogen Smoothies

Regenbogen Smoothies
Regenbogen Smoothies

Momentan ist der Sommer nicht wirklich, wie wir uns einen Sommer wünschen, oder? Draußen ist es kurz warm, dann wieder kalt und regnerisch. Deshalb ist es sehr wichtig, sich seinen eigenen Sommer zu machen und wie kann man das besser, als mit buntem Essen? Stimmt, es geht nicht besser. Na ja, vielleicht schon, aber mit Essen liegt man niemals falsch. Der Regenbogen-Trend ist bei mir das letzte Mal 2011 bei meinen Regenbogen-Cupcakes durchgekommen. Das war so anstrengend und aufwendig, dass ich es wahrscheinlich irgendwann habe sein lassen.

Gestern wollte ich mir einen Smoothie zum Frühstück machen und dann kam mir die Blitzidee, dass ich einfach mal mehrere, bunte Schichten übereinander in das Glas gießen kann. Gesagt, getan: Ich hatte meinen ersten Regenbogen-Smoothie gemacht. Nach meiner langen Regenbogen-Abstinenz war dies mal wieder eine erfrischende Kreation. Ich weiß nicht, ob ich jeden Tag solch einen Smoothie machen werde, doch gerade für ein gemeinsames Frühstück oder einen Brunch ist das der Hingucker. Zudem kann man die einzelnen Schichten super abwandeln und jedes Obst nehmen, solange es die richtige Farbe hat. Im Winter sollte man dann auch eher zu Tiefkühl-Früchten greifen. Hier gehts zum Rezept:

Regenbogen Smoothies

Regenbogen Smoothie

Portionen: 4

Zutaten

  • rote Schicht
  • 1/2 Banane
  • 50g Joghurt
  • 50g Himbeeren
  • 50g Erdbeeren
  • etwas Wasser
  • orange Schicht
  • 1/2 Banane
  • 50g Joghurt
  • 1 Tasse Cantaloup Melone
  • etwas Wasser
  • gelbe Schicht
  • 1/2 Bananen
  • 50g Joghurt
  • 1 Mango
  • etwas Wasser
  • grüne Schicht
  • 1/2 Bananen
  • 100 g Joghurt
  • 1 Avocado
  • 2 Kiwis
  • etwas Wasser
  • lila Schicht
  • 1/2 Banane
  • 100 g Joghurt
  • 150g Heidelbbeeren
  • etwas Wasser

Anleitung

1

Jede einzelne Schicht pürieren.

2

Übereinander schichten in der Reihenfolge: lila, grün, gelb, orange und rot. Fertig!

Zutaten für 4 Gläser:
rote Schicht
1/2 Banane
50g Joghurt
50g Himbeeren
50g Erdbeeren
etwas Wasser

orange Schicht
1/2 Banane
50g Joghurt
1 Tasse Cantaloup Melone
etwas Wasser

gelbe Schicht
1/2 Bananen
50g Joghurt
1 Mango
etwas Wasser

grüne Schicht
1/2 Bananen
100 g Joghurt
1 Avocado
2 Kiwis
etwas Wasser

lila Schicht
1/2 Banane
100 g Joghurt
150g Heidelbbeeren
etwas Wasser

Regenbogen Smoothies

Dieses sponate Rezept wurde vor allem möglich, weil ich beim Landliebe-Event vom Wochenende diese schönen Mason-Jars mitnehmen durfte - mehr zum Event bald auf dem Blog! Diese Gläschen sind wirklich super vielseitig anwendbar und ich habe gleich noch ein Quick-DIY für euch fotografiert, welches in den nächsten Tagen online gehen wird! Ansonsten schlürfe ich nun noch meinen letzten Smoothie und bin traurig, dass alles schon wieder leer ist!

Regenbogen Smoothies

Welche Farben würdet ihr für euren Smoothie nehmen?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

12 Kommentare

  • Antworten
    Patty
    19. Juli 2016 um 19:52

    Wow sieht das lecker aus. Ich liebe smoothies. Deine Bilder sind tolle geworden 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate.de

  • Antworten
    Sassi
    19. Juli 2016 um 18:48

    Wow das ist viel zu schön zum essen bzw. trinken :O
    Aber ich werde mir das Rezept auf jeden Fall merken und nachmachen *_*
    Liebste Grüße
    Sassi
    http://www.besassique.com

    • Antworten
      Laura
      20. Juli 2016 um 19:23

      Es schmeckt zu gut! Du wirst gar nicht anders können 😀

  • Antworten
    Elsa
    19. Juli 2016 um 16:54

    Oh das sieht ja cool aus^^
    ich liebe grüne Smoothies, deshalb : grün 😉 Aber rot fnde ich auch sehr schick 😉

    Ganz liebe grüße
    Elsa

  • Antworten
    Anna
    19. Juli 2016 um 8:11

    Das muss ich unbedingt mal ausprobieren - auch wenn ich ein bisschen Angst habe, dass es bei mir am Ende eine gesamte braune Mischung ist 😀

    • Antworten
      Laura
      19. Juli 2016 um 15:17

      Hey Anna! Eigentlich darf der Smoothie nicht zu wässrich sein, aber er hält eigentlich viel aus. Ich dachte schon, dass meine Schichten zu flüssig sind, aber das war eigentlich kein Problem. 🙂

  • Antworten
    Debby
    19. Juli 2016 um 7:33

    Wow, der sieht einfach unglaublich toll aus, dein Regenbogen Smoothie! Ich liebe Smoothies, aber so einen "aufwendigen" hab ich noch nie gemacht... Lohnt sich aber wenn ich deine Fotos so anschaue =) Eine tolle Farbkombination - ich würde wohl ähnliche nehmen. (Grüne Smoothies mag ich viel weniger als farbige mit Beeren und so =))
    Liebe Grüsse
    Debby

    • Antworten
      Laura
      19. Juli 2016 um 15:16

      Hey Debby! Das gute ist, dass man den grünen Smoothie bei so einer Kombination nicht so sehr rausschmeckt, weil es so viele Früchte sind! Ansonsten geht Spinat auch toll, weil er nach fast nichts schmeckt. Außer du nimmst den TK-Spinat!

      LG Laura

    1 2

    Schreibe einen Kommentar zu Elsa Antwort abbrechen